Wroc³aw-Breslau / Polen  
klick aufs Bild


Kiev / Ukraine  
klick aufs Bild


Moskau / Russland  
klick aufs Bild


Sankt Petersburg / Russland  
klick aufs Bild


Tallinn / Estland  
klick aufs Bild


Saaremaa / Estland  
klick aufs Bild


Tartu / Estland  
klick aufs Bild


Riga / Lettland  
klick aufs Bild


Jelgava / Lettland  
klick aufs Bild


Daugavpils-Dünaburg / Lettland  
klick aufs Bild

Vilnius / Litauen  
klick aufs Bild


Kaunas / Litauen  
klick aufs Bild


Kurische Nehrung / Litauen  
klick aufs Bild


Kaliningrad-Königsberg / Russland  
klick aufs Bild


Masuren / Polen  
klick aufs Bild


Gdañsk-Danzig / Polen  
klick aufs Bild


Puszcza Bia³owieska / Polen  
klick aufs Bild


Böhmerwald / Tschechien  
klick aufs Bild


Prag / Tschechien  
klick aufs Bild


Hohe Tatra / Slowakei  
klick aufs Bild

 

 

 

20 Jahre im Dienst der Information

Privater unabhängiger Presse-Blog zum Thema Osteuropa und die Welt

 

 

 

Regierungen von Russland, Türkei, USA, Philippinen, Syrien, Ungarn, Polen, Thailand Venezuela, FIFA, usw., usf.:
Schurken aller Länder, vereinigt euch!
Immer mehr zweifelhafte Herrscher geben in den Staaten den Ton an

 

 

 

Nach Trumps denkwürdiger Reise durch den Nahen Osten und Europa:
Die Welt ist eine andere
Geht mit Trump das "amerikanische Jahrhundert" zu Ende?
Merkel hat das Vertrauen in die USA verloren

Gabriel sieht USA nicht länger als Führungsmacht

 

 

 

 

Sind Putin und Trump gescheitert? Aus ihrer Sicht nicht. Sie machen einfach eine andere Politik, als den Europäern lieb ist.
Eigentlich hat Putin in Europa nichts mehr verloren,
seine Zeit ist um.
Man sollte es niemals vergessen: Putin ist der Mann, der die europäischen Demokratien zerstören wollte.
Europa wünscht sich einen anderen russischen Präsidenten.
Man kann nur hoffen, dass Macron dem "Charme" Putins nicht erliegt.
BRAVO, MACRON, GUT GEMACHT!
Nach den bösen Ausfällen der russischen Propaganda gegen Macron müsste sich Putin eigentlich bei ihm entschuldigen.
Putin besuchte Macron in Versailles

Macron kuscht nicht vor Putin, gibt ihm den Tarif in Syrien vor und kritisiert russische Propaganda

 

 

 

 

Die Trump-Puppen beim Papst:
Total peinlich
Papst reagierte cool auf Anbiederungsversuche des Heuchlers Trump
Dieser US-Präsident passt nicht zu Europa

http://www.sueddeutsche.de/stil/beim-papst-warum-die-trump-frauen-im-vatikan-schleier-tragen-1.3520036
Steinerne Mienen und Meinungsunterschiede zu Russland, Demonstration und Stillstand des Lebens in Brüssel    II   III

Obama gleichzeitig in Europa
Trump fordert eine Menge Geld von den NATO-Partnern
Schon wieder ein Geheimdienstleck bei Trump
Konfrontation mit USA nimmt Konturen an

Merkel hat die Nase voll von Trump

 

 

 

 

 

Polen fordert NATO zu Dialog mit Russland auf:
Aber wie ist das gemeint?
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/polen-fordert-nato-zu-militaer-dialog-mit-russland-auf-15030699.html

Erdogan in der Höhle des Löwen bei der EU und NATO in Brüssel

 

 

 

Ex-CIA Chef Brennan bestätigt russische Einflussnahme bei US-Wahlkampf, kann aber keine Beweise vorlegen:
"Russland hat sich dreist eingemischt"
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-russland-119.html

ZDF-doku: Trumps gefährlichen Russland-Verbindungen
Sendung "Hart aber fair" zu Trump
ZDF-Sendung: Ist Trump eine Marionette Putins?
In den USA formiert sich der organisierte Widerstand gegen Trump

ARD: Die dunkle Seite des russischen Fussballmärchens

 

 

 

Trumps Besuch in Nahost und Israel zwischen Heuchelei, Unverbindlichkeiten und knallhartem Business:
Die totale Farce
https://www.tagesschau.de/ausland/glass-israel-trump-101.html
http://www.srf.ch/news/international/ein-besuch-der-keine-antworten-bringt 

Trumps furchtbarer Hass auf die Deutschen  II

 

 

 

Nach dem Anschlag in Manchester:
Europa muss den Terror mit harten, aussergewöhnlichen Bandagen bekämpfen:
Jetzt sind harte Konsequenzen gegen den Terror zu fordern, denn so kann es nicht weitergehen
Sämtliche Personen islamistischer Herkunft mit potentiellem Terrorhintergrund in Europa sollten verstärkt überprüft und beobachtet werden
Gegen Islamisten muss in ganz Europa der Ausnahmezustand ausgerufen werden
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-05/explosion-manchester-konzert-grossbritannien  
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-05/explosion-manchester-konzert-grossbritannien 
http://www.sueddeutsche.de/politik/anschlag-in-manchester-warum-mehr-ueberwachung-gegen-den-terror-nicht-reicht-1.3518271

 

 

 

USA rüsten Saudiarabien mit 110 Milliarden USD auf:
Wird es zum totalen Krieg zwischen Saudiarabien und Iran kommen?
Denn diese beiden Mächte hassen sich bis aufs Blut.
Fehler ist wohl, dass er sich einseitig auf die Seite der Saudis stellt
Das erzürnt die Iraner und die Israeli
Trump schliesst mit Saudirabien Mega-Waffendeal von 110 Milliarden
Trump will das "Böse" aus dem arabischen Raum vertreiben
Analysen der RedeTrumps in Riad  II  III  IV

 

 

 

Trump als Belastungsprobe für die amerikanische Demokratie und als Sicherheitsrisiko für die ganze westliche Welt:
Impeachment gegen Trump ist noch nicht reif,

aber wenn der Präsident so weitermacht, könnte es bald reichen
Denn Trump ist ein peinlicher Präsident, den sich Amerika nicht erlauben kann
Ein sektiererischer, religiös verbrämter Rechtsnationalist als US-Präsident, der von Politik nichts versteht und nichts hält, kann die Welt nicht gebrauchen
Trumps seltsamen, abgehobenen, altmodischen, infantilen und realitätsfremden Reden sind kaum auszuhalten
Trump hat bisher alles falsch gemacht
Droht Trump die Amtsenthebung?
Russland-Untersuchung des FBI soll weitergehen
Paukenschlag in Washington: Trump entlässt FBI-Chef fristlos unter fadenscheinigen Motiven. Dieser hatte die Russland-Connection des Trump-Teams genauer untersuchen lassen   II
Trump meets Lavrov - ausgerechnet jetzt   
Die freche Schnauze des Herrn Lavrov

Putin macht sich lustig über die Entlassung von Comey  II
Diese Bilder sollte die Welt nicht sehen
Trump lehnt Russland-Sonderermittler ab
Rede Trumps in Lynchburg vom 13. Mai 2017   II
Rede Trumps in Washington vom 15. Mai 2017
Trump - ein Präsident über dem Gesetz
Trump isoliert sich immer mehr
Wunderliche Aussagen Trumps bei einem neuen Interview
Hat Trump den Russen Staatsgeheimnisse ausgeplaudert?  II  III  IV  V  VI  VII
Trump gibt Weitergabe von Informationen an Russland zu
Trump gerät zunehmend unter Druck
Trump empfing Freund Erdogan im Weissen Haus
Wüste Schlägerei vor der türkischen Botschaft in Washington
Die gefährliche Gefallsucht des stümperhaften Angebers im Weissen Haus  II
Clinton gründet Anti-Trump-Organisation  II
Putin bietet Mitschrift des Trump-Lavrov-Gesprächs an und macht sich über die Debatte lustig
Trump will Pressekonferenzen abschaffen
Trump schlägt wie ein Verrückter um sich - die schadenfreudigen Russen sind very amused
Hat Trump den Ernst seiner Lage begriffen? Nun sieht er sich als Opfer einer Kampagne
Demokraten wollen Trump in die Enge treiben
Neue Fakten zu den Kontakten des Trump-Teams mit Russland II

Würde ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump einen Bürgerkrieg auslösen?
Erster Auslandsbesuch Trumps gilt Saudiarabien
Erste Republikaner gehen zu Trump auf Distanz
Wie man Trump loswerden könnte
Schillerndes Programm für Trump iin Saudiarabien, Nahost und Europa
Trump schliesst mit Saudirabien Mega-Waffendeal von 110 Milliarden - die Trump-family macht lukrative Geschäfte
Trump, Tillerson und Ross tanzen den saudischen Säbeltanz
Auch Trump verbeugt sich tief vor dem saudischen König
Trump will das "Böse" aus dem arabischen Raum vertreiben
Trumps Rede von Riad kam in den USA nicht schlecht an
100 Millionen-Spende von den Saudis für Ivankas Fonds
Soros wettet auf Scheitern Trumps
Flynn verweigert Russland-Aussage
Trump in Israel - Liebe, Freude, Eierkuchen
Sendung "Hart aber fair" zu Trump

 

 

 

Türkei:
Noch mehr Macht für Erdogan
Türkischer Präsident ist wieder Chef der AKP
http://www.tagesspiegel.de/politik/tuerkei-praesident-erdogan-wieder-zum-akp-parteichef-gewaehlt/19834108.html
Neuer stalinistischer Massenschauprozess in der Türkei

 

 

 

Es geht gar nicht, dass Whistleblower Geheimdienstedaten öffentlich preisgeben. Dies nützt nur Russland und den Feinden des Westens.
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/julian-assange-a-1148538.html

 

 

 

Richtungswahl in Iran:
Rohani als Präsident wiedergewählt
Jetzt muss Rohani die Erwartungen der Bevölkerung erfüllen, der Iran muss das rigide islamische Regime lockern und der Westen sollte dem Land entgegenkommen. Das Problem ist, dass die Hardliner und der "oberste Geistliche" an einer Entspannung mit dem Westen nicht interessiert sind.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/iran-hassan-rohani-vor-sieg-bei-praesidentschaftswahl-a-1148603.html
Wie Trump den Iran (zu Unrecht) dämonisiert

 

 

 

Erdogan, lass alle Deine politischen Gefangenen unverzüglich frei, sonst muss man Dich nach Den Haag bringen!

 

 

Neuwahlen in Österreich im Oktober:
Jetzt droht dem Land unweigerlich ein FPÖ-Wahlsieg
Der SPÖ-Bundeskanzler ist schwach, die ÖVP wird zur Einmannshow, die Koalition hat ausgedient

http://www.sueddeutsche.de/politik/oesterreich-vor-neuwahlen-strache-startet-kampf-ums-kanzleramt-1.3506121
https://de.sputniknews.com/zeitungen/20170516315772080-oesterreich-ultrarechte-stark-wie-nie
Österreichisches Parlament verabschiedete Burkaverbot und Koranverteilung

 

 

Frust und Wut in Russland stauen sich immer häufiger auf:
Massenprotest gegen geplanten Massenabriss von alten Häusern in Moskau

Trump meets Lavrov - ausgerechnet jetzt   
Die freche Schnauze des Herrn Lavrov

Putin macht sich lustig über die Entlassung von Comey  II
Hat Trump den Russen Staatsgeheimnisse ausgeplaudert?  II  III  IV  V  VI  VII

 

 

 

Neuer Präsident Frankreichs:
Bonne chance, Macron!
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotos-hollande-uebergibt-praesidentenamt-an-macron

Moderater konservativer Mitte-Rechts-Sozialliberaler wird neuer Premier
Frankreich "in Bewegung"
Ist Macron Europas letzte Chance?
Neue Regierung Frankreichs ernannt

Auch Russland könnte für seine Erneuerung einen Macron gebrauchen

 

 

 

Wie sich Russlands ESC-Sängerin für russische Propaganda auf der Krym missbrauchen liess:
Kiever ESC ohne Russland
Russland provoziert den ESC: Russische ESC-Sängerin Julija Samojlova trat am 9. Mai in Sevastopol auf der Krym auf

Weissrussen singen in der Landessprache
Präsident Poroschenko sagt ESC-Teilnahme wegen Kämpfen ab
Julija Samojlovas ESC-Song
Ruslanas neuer Song It´s magical
Jamalas neuer Song I believe in you  Zamanyly
Aeschbacher in Kiev

 

 

Putins kriminellen Einmischungsversuche bei Wahlen in westlichen Ländern sind kläglich gescheitert und dürften ihm mehr geschadet als genützt haben:
Putin hat verloren und das ist gut so
Möglicherweise beginnen die Russen zu verstehen, dass ihr Land mit Putin in die Falle getappt und tatsächlich international isoliert ist. Für Russland gibt es nur eine Lösung: Weg mit Putin und dem Putin-Regime. Aber wer soll/will ihn/es beerben?
Nach all diesen aggressiven Machenschaften, die wie ein absichtlicher und bösartiger Unterwanderungskrieg gegen den Westen anmuten, sollte Russland die Fussball-WM-18 entzogen werden!

http://www.zeit.de/politik/2017-05/wladimir-putin-russland-aussenpolitik-einmischung
Putins unerklärter Krieg gegen den Westen

 

 

 

Schande für den korrumpierten Weltfussball:
Fussball-WM und Sport in einem Russland, das die Freiheitsrechte einschränkt
Alle Sportler und Funkionäre, die an diesem Cup teilnehmen, unterstützen indirekt die staatliche Unterdrückung in Russland und unterlaufen die Russland-Sanktionen. Ausserdem ist der russische Staatsdopingskandal noch nicht restlos aufgeklärt. Aber die Sportwelt geht trotzdem hin. Sie hat aus Fehlern der Vergangenheit nichts gelernt.. Im Gegenteil: FIFA-Chef Infantino weist alle "Ratschläge von aussen" von sich. Und Putin freuts.
Putin schränkt Demonstrationsrechte weiter ein
Neuer Skandal in der FIFA  I






 SRF-Club über die EU und die Osterweiterung:
Deutsche Politikerin nennt Schweiz
"Insel der Seligen"
http://www.srf.ch/sendungen/club/60-jahre-eu-der-club-in-bruessel




Putin gerät aussen- und innenpolitisch
zunehmend unter Druck
Putin hat Russland in eine historisch einmalige Sackgasse und die internationale Isolation geführt. Schuld an diesem Desaster ist der Mangel an Demokratie, Pluralismus und Freiheit. Als Präsident sollte Putin die richtigen Konsequenzen ziehen.
Die Lügen des Herrn Putin über die Ukraine (russ.)

Zum aktuellen Stand der Russland-Sanktionen und wie diese gelockert werden könnten
USA werfen Moskau Stationierung neuer nuklearer Mittelstreckenraketen vor
FBI: Von Russland geht grosse Gefahr für die ganze Welt aus
Yates: Obama warnte vor Flynn

Militärparade in Moskau zum 9. Mai   Ansprache Putins  II   Empfang der Veteranen durch Putin

 

 

Grosser Hackerangriff auf Macron.
Waren es wieder die Russen?
"Destablisierung der Demokratie"

Moskau reagiert enttäuscht auf Macrons Wahlsieg

 

 

 

100 Tage Trump - in jeder Hinsicht eine absurde und gescheiterte Bilanz.
Eine Welt, die von einem Trump und einem Putin abhängt, ist eine schlechte Welt. Der neue Mann im Weissen Haus wird immer unberechenbarer.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-und-seine-ersten-100-tage-das-war-noch-gar-nichts-a-1145232.html
http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/was-hat-trump-in-den-ersten-hundert-tagen-seiner-praesidentschaft-geleistet-14992195.html
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/chefignorant/story/13829355
http://www.spiegel.de/wirtschaft/donald-trump-100-tage-wirtschaftspolitik-gewinner-und-verlierer-a-1144871.html
http://www.spiegel.de/video/donald-trump-videoanalyse-zu-den-ersten-100-tagen-video-1762438.html
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/100-tage-im-amt-trump-laesst-sich-feiern-und-kritisiert-klimaabkommen-14994289.html
http://www.heute.de/us-praesident-100-tage-im-amt-trump-feiert-trump-in-harrisburg-47077382.html

Kein Geld für Mauer zu Mexiko
Trump - ein "Soziopath?"   II   III

 

Zahlreiche Staaten müsste man als "Schurkenstaaten" klassifizieren können. Aber wer kann, soll, darf dies tun, nach welchen Kriterien sollte dies geschehen und welchen Nutzen würde man daraus ziehen?
Türkei sperrt den Folterbericht des Europarates

 

 

 

DIE JUGEND OSTEUROPAS PROTESTIERT GEGEN KORRUPTION

Neuer "Marsch für die Freiheit" in Warschau
Neue Demos in Moskau gegen Unterdrückung
Tausende Slowaken protestierten in Bratislava gegen Korruption
Proteste in Serbien nach Vucic-Wahl  II

Russlands neuer Staatsfeind ist die Jugend
Wieder Festnahmen nach neuen Demonstratonen in Moskau   II

Ungarn: Demonstrantionen für Erhalt der Soros-Uni   II  III
Protestkundgebung gegen Putin-Besuch in Ungarn
Proteste in Polen gegen Beschneidung der Demokratie

 

 

 

WIE DAS BÖSE IN DER TÜRKEI SIEGTE:
Schicksalshafte Wahl, tragische Entwicklung am Bosporus und Schock für Europa: 63% der Türken in Deutschland stimmten für Erdogan! Unter den herrschenden politischen Umständen war die Abstimmung politisch eindeutig illegitim und moralisch inakzeptabel.
Auch aus Belgien, Österreich, Dänemark, Schweden, Frankreich und den Niederlanden werden hohe Ja-Anteile bis 70% vermeldet, während sämtliche Staaten Osteuropas hohe Nein-Anteile aufweisen. Die meisten Schweizer Türken sagten ebenfalls nein. Sollten die Zahlen trotz des akuten Manipulationsverdachts der Realität entsprechen und sich bestätigen, wäre der Ausgang des Referendums für Erdogan und seine Partei eine (unerfreuliche) Überraschung, ja sogar eine Schlappe, denn die AKP hatte sich wohl grösseren Zuspruch erhofft.
Dass die Mehrheit der Türken in Deutschland Erdogans Werk begrüssen, ist eine gigantische Enttäuschung. Werden sie in Zukunft unter Generalverdacht stehen, für ein despotisches Regime und gegen die freiheitlich-demokratische Ordnung zu sein? Wollten sich die Türken an Deutschland und Europa rächen? Wieso? Wofür? Ein Fall für die hohe Politik und den Verfassungsschutz der EU-Staaten.
Wird jetzt aus der Türkei wieder eine orientalische Despotie?
Wozu und gegen wen will Erdogan die Todesstrafe einführen? Droht der Türkei ein Bürgerkrieg und Europa eine neue Flüchtlingswelle aus der Türkei? Fragen, die sich stellen, müssen beantwortet werden. Opposition fordert Annullierung des Referendums. Für Erdogan wäre es gesünder, Merkels Ratschläge, sich zu mässigen und mit der Opposition in einen Dialog zu treten, zu beherzigen. Die Türken in Europa, die für Erdogan gestimmt haben, sollten sich vielleicht ernsthaft überlegen, ob es für sie nicht besser wäre, ihre europischen Gastländer zu verlassen, denn offenbar fühlen sie sich dort unwohl und könnten als fünfte Kolonne Erdogans in Europa eine Gefahr darstellen. Die EU sollte Migranten aus nichteuropäischen Staaten sowieso viel härtere Bedingungen für die Integration stellen, sonst werden immer mehr aus Asien und Afrika Immigranten nach Europa strömen, bis das "Boot wirklich voll ist". Ausserdem sollte ein Verbot des Stimmrechts für Ausländer in der Emigration ins Auge gefasst werden, denn es geht nicht, dass Türken aus Frankreich im Genfer Konsulat abstimmen können, um dort zu Gunsten von Erdogans Referendum zu stimmen. Die Demokratie und die Toleranz werden so für populistische Zwecke unnötig strapaziert von bestimmten Politikern für ihre zweifelhaften Ziele völlig ausgehebelt, usurpiert und missbraucht. Diesem Treiben sollte endgültig ein Riegel vorgeschoben werden. Europa muss seine Werte energischer durchsetzen, will es unter dem Druck der Schurkenstaaten nicht untergehen. Was die Beziehungen Europas zur Türkei anbelangt, wäre es falsch, die Brücken zu ihr abzubrechen, auch wenn dies diverse Politiker jetzt fordern und ein EU-Beitritt der Türkei zur Zeit völlig unrealistisch scheint. Damit würde man denjenigen Teil der türkischen Zivilgesellschaft bestrafen, die mit erstaunlicher und überraschender Kraft Nein gestimmt hat. Man muss also geduldig warten, bis das Erdogan-Regime wieder weg ist und die Türkei mit ganz neuen Führern wieder auf ihren europäischen Weg zurückfindet.

Türkei unterdrückt Wikipedia
http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-referendum-wie-tuerken-in-deutschland
Das merkwürdige Wahlverhalten der Deutschtürken   II
Türken Osteuropas stimmten Nein

Wie Türken in der Schweiz stimmten
Ein knapper Sieg mit vielen Fragen
OSZE-Wahlbeobachter stellten Mängel fest
Der Tod der türkischen Republik
Wir und die anderen: Warum Erdogan gewonnen hat
Türkei tief gespalten zwischen Stadt und Land, Westen und Osten, Türken und Kurden
Zwischen Erdogan-Verherrlichung und Angst vor Diktatur
Was Erdogan alles ändern kann
Türkische Börse startet mit Gewinnen
Bei diesem knappen Wahlergebnis ist die Macht Erdogans höchst bröckelig
Opposition fordert Annullierung des Referendums
Lizenz für die Diktatur in der Türkei
Trump soll Erdogan zum Wahlsieg gratuliert haben
Auch Putin gratulierte Erdogan zum Wahlerfolg

 

 

Urbi et orbi Ostern 2017
https://www.youtube.com/watch?v=uiw5hQbm9Xk
https://www.youtube.com/watch?v=1gUtbcrNTDI
https://mospat.ru/ru/2017/04/15/news144726

 

 

EUROPA MUSS ZUMINDEST AUSSENPOLITISCH MIT EINER STIMME SPRECHEN!
Sonst geht es unter.

EU erhält unerwartetes skurriles Lob von Donald Trump. Nur ein Lippenbekenntnis?

 

 

 

 Deutschland und Europa in der Migrationsfalle.
Wie wieder raus aus ihr?

 

 

 

Deutsche!
Führt die Grosse Koalition mit Merkel weiter!
Am besten ohne CSU.
Die Anliegen der AfD-Wähler müssen aber ernst genommen werden.
Schulz wird wohl kaum Bundeskanzler, denn er ist zu schrill, zu emotional, zu wenig bundespolitikerfahren und zu proeuropäisch

Auch Meinungen und politische Strömungen, die dem etablierten Mainstream widersprechen, müssen im politischen Diskurs berücksichtigt werden, denn in USA und GB haben sie die Staatsmacht erlangt

 

 

Weg mit Trump!
Trump ist politisch und moralisch schon bankrott.
Ausserdem stellt er ein politisches und wirtschaftliches Risiko dar.
Trump auf dem Weg zum Diktator
US-Regierung ist eine der reichste in der Geschichte
Amerika und Europa gehören zusammen!
Weg mit Putin!
Russland ist kein richtiges Europa!
Der westeuropäische Einfluss kann in dem halbzivilisierten, total korrupten und völlig verarmten Russland nur äusserst begrenzt sein, denn Russland ist von Europa geographisch, politisch und kulturell abgekoppelt. Europäische Werte wurden zwar von Russland importiert und kopiert, dort jedoch von verschiedenen reaktionären politischen und ideologischen Kräften deformiert, pervertiert und ad absurdum geführt. Weil diese Werte in Russland gescheitert sind, entstand im russischen Volk eine riesige Frustration, die sich am Ende wieder gegen Europa und den Westen richtete. Das heutige Russland ist eine neue Sowjetunion ohne Kommunismus. Die Russen möchten vielleicht Europäer sein, aber ihre Mentalität ist zutiefst pseudoeuropäisch, die Denkweise pervertiert. Die systematische reaktionäre und destruktive Antihaltung Russlands, die jegliche Schwäche anderer Akteure ausnutzt, sabotiert und zerstört jegliche Friedensbemühungen.

 


Weg mit Erdogan!
Kein Türkei-Beitritt zur EU!
Knappe Mehrheit stimmt für Erdogans Referendum, Achtungserfolg für Nein-Lager, Opposition wittert Wahlbetrug    II   III


Willkommen Polen!
Weg mit Kaczynski!
Willkommen Ungarn!
Weg mit Orbán!
Schade um England!


Schwere Zeiten und eventuell sogar der Zerfall warten auf Grossbritannien  II
Alles über den Brexit
Nach dem Tod Elisabeths II., der nur Idioten folgen werden, ist UK wahrscheinlich sowieso dem Untergang geweiht, woe wie das British Empire. Mr. Bean lässt grüssen. Das Problem interessiert nur noch wenige und ist für die EU eine reine Zeitverschwendung. Aber mit dem Brexit kann sie immerhin 60 Milliarden "verdienen". Dabei droht T. May der EU unverhohlen mit Sicherheitsbedenken. Der Brexit könnte für GB also noch in der Katastrophe enden, jedenfalls in keiner rosigen Zukunft, denn die Bedeutung der GB ist in der Welt minimal.
Kontinentaleuropäer, zieht euch aus GB zurück!

 

 

Lenin-Stalin-Putin

Kreml verschweigt jüngste Massendemonstrationen in Dutzenden Städten Russlands:

Putin, lass Navalnyj und die Demonstranten sofort frei!

Im "Reich des Bösen " brodelt es:
Der Stalinismus schlägt in Putins Polizeistaat wieder zu!

Zehntausende Russen und Russinnen demonstrierten wieder gegen Korruption in Russland.
Russen und Russinnen!
Wählt Putin und Medvedev ab!
Russlands Jugend:
Demonstriert auf der Strasse!
"Putin wirkt dieser Tage wie ein Spieler im Casino, der mit einem schlechten Blatt gut geblufft und eine große Menge Chips gewonnen hat. Im Rausch des Sieges geht er an die Bar, um einen zu heben. Die Rechnung ist hoch. Doch als er zurückkommt, ist der Schalter geschlossen, an dem die Chips in realen Gewinn eingelöst werden. Nun sitzt er da und wartet."
(http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/trump-interessiert-sich-kaum-fuer-russland-14953049-p2.html)
Wieder Festnahmen nach neuen Demonstratonen in Moskau    II
Zwei neue Bücher über Russland
Der Fehler liegt im System
 

Generation Putin geht auf die Barrikaden
Die kritische Generation Putin
Bröckelt Putins Macht?
Ein Mann will Russland aufdecken
Russland-Analysen vom 31.3. über lokalen und öffentlichen Protest in Russland
Ein Fall für zwei: Medvedevs Problem ist auch Putins Problem
Putin fürchtet rebellierende Jugend
Das arrogante Auftreten der Richterin von der Tverskaja
Alexej Navalnyj von russischer Polizei festgenommen
Dutzene Festnahmen nach landesweiten Demonstrationen gegen Korruption

Fast tausend Festnahmen allein in Moskau gemeldet
Bildstrecke  II
Russische Berichterstattung   II  III  IV  V  VI  VII  VIII 
USA und EU kritisieren Festnahmen scharf  II
EU verlangt unverzügliche Freilassung der festgenommenen Demonstranten
Navalnyj erhielt 15 Tage Arrest und muss 20´000 Rubel zahlen
https://navalny.com   https://dimon.navalny.com   https://2018.navalny.com
Как Навального забрали на митинге 26 марта в Москве
Neuer Film Navalnyjs über Korruption Medvedevs: Он вам не Димон
«Чайка». Фильм Фонда борьбы с коррупцией.
Pussy Riot: 5 Russian Words to Know

http://www.levada.ru
Chodorkovskij: "Putin ist nicht allmächtig"
https://www.khodorkovsky.com

 

 

Europäer!
Stoppt den Rechtspopulismus!
Verhindert den Zerfall Europas!
EU-Mitgliedschaft nur unter strengen Bedingungen!
Wer an ihnen nicht interessiert ist, soll den Klub bitte verlassen, denn er stört nur und behindert den Fortschritt

Letzte NL-Umfrage: Wilders nur auf Platz 2
Was pasieren könnte, wenn Wilders dennoch gewinnt
Niederländer setzen bei Parlamentswahl Zeichen gegen Populismus

Erste Rede Steinmeiers als deutscher Bundespräsident
Papst Franziskus beschwört den Geist der europäischen Solidarität   II  III

EU-Staaten unterzeichnen Erklärung zum 60. Jahrestag  II

EU-Parlament droht Grossbritannien und stellt harte Bedingungen -
droht Europa ein neuer, völlig überflüssiger Krisenherd?

 

Osteuropäische Länder sind fremdenfeindlich und unsolidarisch!
Für EU-Beitrittsverhandlungen mit der Ukraine!
Für neue Sanktionen gegen Lukaschenko!
Belarus: Die Rückkehr der Repression
Belarus: Wie auf der Jagd
Kritisiert China wegen Menschenrechtsverletzungen!
Proteste gegen neue Regierungschefin von Hongkong

 

Reformator Martin Luther war ein radikaler vulgärer Antisemit mit protorassistischen Tendenzen
War Luther, übrigens ein Liebhaber der hebräischen Sprache, ein Vordenker des "modernen" Antisemitismus und des Holocausts? Auf jeden Fall hat sein grausamer vulgärer Judenhass bei den Zeitgenossen und auch später schweren mentalen Schaden angerichtet. Aber in seiner Zeit war dieser Judenhass "normal". Eigentlich wäre es angebracht, ihn deswegen aus dem Christentum zu verbannen, auch weil er gegen viele andere Feinde polemisierte.
I  II  III  IV  V  VI  VII  VIII  IX  X  XI  XII

 

 

USA! Verrate Europa nicht!

 

 

"Schurken aller Länder, vereinigt euch!"
Die Schurkenstaaten haben dem Westen den Krieg erklärt. Dieser will militärisch massiv aufrüsten. Das globale Kriegsrisiko steigt. Es kann nur ein Lösungsrezept geben: Globale Abrüstung auf allen Seiten!
Eine immer grösser werdende Reihe von feindlich gestimmten und sich aggressiv gebärdenden Staaten wird zunehmend zum Problem für den Westen. Man kann diesen neuen Schurken- und Kriegstreiberstaaten wohl nur mit neuer militärischen Stärke begegnen. Damit die Atommächte´die EU als respektabel betrachten, müsste die EU als solche auch Atomwaffen zur Abschreckung besitzen. Es besteht eine akute Gefahr des globalen Kriegs zwischen diesen rivalisierenden Gross- und Regionalmächten. Die UNO scheint für die Friedenspolitik nur noch eine untergeordnete Rolle zu spielen. Bisher hat Guterres nichts angekündigt, was die Glaubwürdigkeit der UNO erhöhen könnte. Wird dieser portugiesische Generalsekretär noch unbedeutender als der unbeträchliche Koreaner vor ihm?
 
USA warfen in Afghanisten stärkste nichtatomare Bombe an  II  III

 
Nigel Farage verhöhnt EU als "rachsüchtige, böswillige Mafia" und "Gangster", die GB als "Geisel halten wollen"
 
Offenbar schwerer Chemiewaffenangriff in Syrien
 
Kim droht im Falle eines amerikanischen Angriffs mit Gegenmassnahmen
 
Will Trump seinen Privatkrieg gegen Nordkorea lancieren?
 
Al-Sissi: Ein Despot nach Trumps Geschmack  II
  Südafrikas Präsident Zuma entlässt Kritiker in seinem Kabinett  II  III  IV
 
Das seltsame Verhalten der Nobelpreisträgerin von Burma
  Erdogan-Referendum könnte manipuliert werden
 
Wer ist schlimmer: Putin oder Trump?
 
Paraguay: Volk protestiert gewaltsam gegen Politestablishment
 
Venezuela: Skurriler Machtkampf zwischen Präsident und Parlament
 
Türkei betrieb und betreibt in Deutschland Spionage in grosem Stil
 
Umweltzerstörer Trump hat zugeschlagen zu Gunsten der Kohlenmafia
 
Schwere Vorwürfe von AI gegen Allianz wegen hoher Zahl von Zivilopfern in Mossul
 
Alle wollen die Atomwaffen verbieten, ausser die Atommächte
 
Verübten die USA-Streitkräfte in Mossul einen Massenmord?
Belarus: Die Rückkehr der Repression   Belarus: Wie auf der Jagd
 In Kalifornien gehen Trump-Anhänger und Gegner aufeinander los
Proteste gegen neue Regierungschefin von Hongkong
Diplomatische Krise zwischen Ankara und Bundesbern verschärft sich
Trump kann noch eine Menge Schaden anrichten
Scheitert Trump auf der ganzen Linie?
Türkei setzt amerikanisches Laptop-Verbot um
Wiedergeburt des (Pseudo- bzw. Neo-)Faschismus in zahlreichen Ländern
Politisch ist Lügen-Trump schon jetzt gescheitert

Industrie schimpft über amerikanisches Laptop-Verbot
USA boykottieren Israel-Debatte im UN-Menschenrechtsrat und drohen mit Rückzug  II

2000 neue Verhaftungen in der Türkei
Merkel schlägt (indirekt) zurück  II
Türkisches D-Bashing: Jetzt erwähnt Erdogan bereits Gaskammern und KZs
Putins Ansprechpartner in Libyen
Schweizer Ständerat reicht Strafanzeige wegen Türkei-Spionage ein
Erdogan-Sprecher bezichtigt Deutschland der Unterstützung des Putschversuchs  II

Trumps Mauer an der Grenze zu Mexiko soll etwas niedriger als geplant werden
Wie Trump Deutschland zu erpressen versucht  II
Ein widerspenstiger und ungehobelter Trump beim Merkel-Besuch - das missglückte Kennenlernen von Washington wird in den USA und international stark kritisiert  II  III  IV  V
Trumps Einreiseverbot gegen Muslime erneut gerichtlch gestoppt

Niederländer setzen bei Parlamentswahl Zeichen gegen Populismus
SRF-Dok-Film über Erdogan
EU-Spitzen knöpfen sich Erdogan vor
Donbass: Das lukrative Geschäft mit dem Feind: Kiev stoppt Handel mit den Separatisten
Neue Proteste in Weissrussland
Deutscher Innenminister fordert Millionenbussen für fehlbare soziale Netzwerke
Saarland will Auftritte türkischer Politiker verbieten
Europäischer Gerichtshof zum Tragen eines Kopftuchs am Arbeitsplatz
Es gibt keinen Grund für einen Merkel-Besuch bei Trump jetzt
Europa sollte die Unabhängigkeitsbestrebung Schottlands und Kataloniens sowie die Wiedervereinigung Irlands unterstützen, denn England und Spanen entwicken sich zu autoritären Staaten 
Berufsverbot gegen Mas ist völlig unangebracht

Erdogan treibt es mit den Beschimpfungen immer weiter. Warun klagt ihn niemand vor einem deutschen, europäischen oder türkischen Gericht wegen Verleumdung an!
Beschimpfungen von Schurkenstaaten: ES REICHT!!
Aussenpolitiker, Militärs und Diplomaten verurteilen Trumps neues Einreise-Dekret 
II
Pressekonferenz Erdogans und Putins vom 10.3.2017 in Moskau
Erdogan kopiert Putins "Erfolgsrezept" der "Demokratur"
Türkei hat Grenzen des Zumutbaren überschritten - unter diesen Bedingungen dürften die Beitrittsverhandlungen vorläufig beendet sein

China entwickelt neue Flugabwehr-Drohnen

China beschwört Showdown zur nuklearen Katastrophe
Chinesischer Aussenminister befürchtet "Frontalzusammenstoss"
Iran testet neue Raketen
Nordkorea feuerte mehrere Raketen in Richtung Japan ab
Konflikt zwischen Nordkorea und Malaysia eskaliert
Südkoreanische Präsidentin von Gericht abgesetzt
US-Raketenabwehr für Südkorea
Israel-kritische Personen sollen nicht mehr nach Israel einreisen dürfen
Todesstrafe: Wo im Namen des Rechts getötet wird
Türkei entfernt sich immer mehr von EU-Werten
Islam-Bücher von Hamed Abdel-Samad  Interview
Islamistische Radikalisierung in deutschen Gefägnissen  II
Mörderischer Häuserkampf der irakischen Armee gegen den IS in der Altstadt von Mossul   II

 

Polnischer EU-Ratspräsident Donald Tusk gegen den Widerstand Warschaus wiedergewählt:
Die Kaczynski-Regierung ist erbost und verärgert und zieht Konsequenzen in Erwägung
Polen macht die Niederlage zum Sieg
Tusk als EU-Ratspräsident wiedergewählt
EU verliert Geduld mit Polen     EU hofft auf Polens Vernunft

Kalkulierte Konfrontation
Polen will EU-Abschlusserklärung nicht mittragen - vielleicht aber doch    II
Polen gegen alle, alle gegen Polen
Polen prangert "Diktat aus Berlin" an

 

Türkei:
Cavusoglu & Co. in der Schweiz vom Volk unerwünscht - NEIN DANKE, ERDOGAN!

Das völlig skandalöse aufdringliche Benehmen türkischer Politiker in Europa ist völlig inakzeptabel.

Erdogans Aussenminister Mevlüt Cavusoglu wollte am Sonntag im Hotel Hilton in Opfikon Landsleute treffen. Daraus wird nichts. Die Zürcher Regierung forderte den Bundesrat auf, die Veranstaltung abzusagen, aber sie wies das Begehren zurück. Schweizer Regierung missachtet Willen der Zürcher Regierung und die Meinung des Volkes. Der türkische Aussenminister provozierte in Hamburg und Berlin in unerhörter Weise. In den Niederlanden wurde er gestoppt. DIE ZEIT WÄRE REIF, DIE DIPLOMATISCHEN BEZIEHUNGEN EINZUFRIEREN. Sollten die Türken das Referendum annehmen, ist das nicht das Problem Europas, sondern allein das Problem der Türkei. Sollen sie es ruhig annehmen und die Todesstrafen einführen. Warum sollte sich Europa darob aufregen? Ausserdem sollten die Staaten, die als Faschisten bezeichnet werden, Klagen an Gerichte richten.
Sollte das Referendum vom 16. April in der Türkei angenommen werden, würde dies wohl das definitive Ende des EU-Beitritssprozess mit der Türkei bedeuten. Eine rückfällige islamistische Türkei wäre sowieso nicht beitrittsfähig. Stattdessen sollte man sich wieder der Ukraine zuwenden und diese so rasch wie möglich als EU-Mitglied assoziieren, denn die Ukraine ist wie Rumänien, Bulgarien oder Griechenland ein genuin existierendes europäisches Land.
Knappe Mehrheit stimmt für Erdogans Referendum   II   III
Nackte Angst in deutschen Türken-Kreisen   II  III
Deutsche Politiker kritisieren Erdogan und aktuelle türkische Politik aufs Schärfste  II
Die Erdogan-Abstimmung hat im Ausland hat begonnen
Ankara protestiert zu Recht gegen völlig inakzetables Schweizer Plakat mit Aufruf zur Ermordung Erdogans
Erdogan fordert ein EU-Referendum
Erdogan ist selbst ein Putschist
ErVenezuela muss vor der Welt den humanitären Bankrott anmelden  II
Schweiz führt Verfahren wegen Türken-Spionage
Cavusoglu unerwartet in der Schweiz eingetroffen  II  III  IV
Erdogan bleibt stur
Erneut islamistischer Terror in London
Türken protestieren gegen BLICK-Berichterstattung  II  III
Erdogan stösst immer schlimmere Drohungen gegen Europa aus
Erdogan bezeichnet EU als "faschistisch", "rassistisch" und "grausam"
AKP verzichtete auf weitere Auftritte in D

TR-Aussenminister warnt vor "Religionskriegen" in Europa und droht im Lehrmeisterton weiter
Bizarre Formen türkischen Protestes gegen NL und EU
Deutschland verschärft Ton gegenüber TR
TR weist holländische Kühe aus
Türkischer Hacker-Grossangriff gegen europäische Medien  II
Istanbul kündigt Städtepartnerschaft mit Rotterdam auf
Erdogans Freunde in der Schweiz
Erdogan rückt die Niederlande in die Nähe von Völkermord
Ankara plant wetere Auftritte in Deutschland
Türkische Ausfälle und Drohungen gegen NL und D dauern an und werden immer krasser  II  III
Erdogan erhält Unterstützung von Oppositionsführer
Türkei schliesst türkischen Luftraum für NL-Diplomaten
Schäuble ist gegen Wirtschaftshilfe an TR solange Yücel in Haft ist
Berlin solidarisiert sich mit NL

Chaotische, uneinheitliche Handhabung der EU-Länder im Fall Türkei zeigt das Problem der Nichtexistenz einer einhetlichen europäischen Aussenpolitk klar auf - wohl zum Nachteil der EU, denn so können die EU-Staaten von den Feinden Europas gegeneinander ausgespielt werden   II
Mit Diskussion bei Anne Will mit Altmaier und dem türkischen Sportminister
Mit Deeskalation auf die Ausfälle von Wut-Autokraten wie Erdogan oder Putin reagieren
Erdogan sieht in Europa nur noch Faschisten
Beschimpfungen von Schurkenstaaten: ES REICHT !!!
Erdogans Wirtschaftsminister will die BILD-Zeitung wegen angeblicher "schwerer Beleidigung" verklagen
Deutsche Wirtschaft erträgt Erdogans Willkür nicht mehr
Zwei Millionen deutsche Touristen weniger in der Türkei  II  III
Cavusoglu hat gelogen
Dänemark will Yildirim-Besuch verschieben
Yildirim kündigt "schwerste Gegenmassnahmen" gegen NL an
Türkei verlangt Entschuldigung von NL
Türkei hat Grenzen des Zumutbaren überschritten - unter diesen Bedingungen dürften die Beitrittsverhandlungen vorläufig beendet sein
Erdogan bezeichnet NL als "Bananenrepublik"
Cavusoglu bezeichnet in Metz (F) Niederlande als "Zentrum des Faschismus"
Türkischer Aussenminister zieht nach Frankreich weiter

Türkische Familienministerin in NL angehalten, festgenommen und ausgewiesen
EU dreht bei Türkei-Finanzhilfe den Geldhahn zu
Niederländern verweigern Cavusoglu Landung in Schiphol; Erdogan beschimpft Niederlande als "Nachfahren der Nazis" und als "Faschisten" und droht mit Sanktionen"  II  III  IV  IV
NL-Polizei stoppt Konvoi türkischer Diplomaten  II   Richtig so, Niederlande
Für Burkhalter ist der türkische Aussenminister willkommen
Türkei liess Schweizer Unis bespitzeln   ll
Türkei soll Diplomaten in der Schweiz bespitzelt haben
Cavusoglu kommt nicht in die Schweiz
Der Aussenminister Erdogans galt einmal als Hoffnungsträger
Auftritt in Spreitenbach (Aargau) abgesagt
Hotel sagt in Opfikon Türken-Auftritt an   II
Kein Anspruch auf Einreise   Botschaft für Erdogan
Bundesregierung verurteilt türkische Nazivergleiche
Zürcher Regierungsrat will Cavusoglu nicht
Cavusoglu will in die Schweiz  II
Erdogans Aussenminister plant Wahlkampf in Opfikon
Und dann spricht Cavusoglu
Auftritt in Rotterdam abgesagt
Türkei entfernt sich immer mehr von EU-Werten
UN kritisieren Gewalt gegen Kurden in der Türkei


Russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja:
"In Russland herrscht Barbarei, trotz Freiheit. Das Niveau der Regierung ist erschreckend tief. Die Macht kümmert sich nicht um die Gesellschaft. DIe Orthodoxie in Russland ist ein Comic, eine Karikatur."
https://www.nzz.ch/feuilleton/aktuell/interview-mit-ljudmila-ulitzkaja-sie-denken-noch-wir-sehen-fern

Was Trump und Putin in Bezug auf Verschwörungstheorien gemeinsam haben
Wieviel Einfluss hat Russland auf Trump?

 

 

Ungarn verschärft seine Flüchtlingspolitik:
Die Regierung Orbán baut einen zweiten Sicherheitszaun an der Grenze Ungarns zu Serbien und will ins Land kommende Flüchtlinge in Containern internieren. Die UNO und humanitäre Organisationen sind empört.
http://www.srf.ch/sendungen/10vor10/internierungen-in-ungarn   II  III  IV  V 

 

 

Donald Trump als Lachnummer, Bösewicht Putin und Petry heil an der Basler Fasnacht 2017:
Internationale Politik - Donald Trump, Frauke Petry, Vladimir Putin, Kim Jong Un und Brexit als düstere Sujets am Umzug und in Schntzelbänken der Basler Fasnacht 2017
Bernie Sanders nennt Trump einen "pathologischen Lügne"r

http://www.srf.ch/news/schweiz/heuer-unterstreichen-die-cliquen-die-ernsten-themen
https://telebasel.ch/2017/03/03/basler-fasnacht-live-auf-telebasel

Trump hat von Weltpolitik keine Ahnung

Warum wir uns um Polen Sorgen machen müssen
Reaktionen
Europa braucht ein starkes Polen

 

 

ERDOGAN, LASS DENIZ YÜCEL SOFORT FREI!
Knappe Mehrheit stimmt für Erdogans Referendum   II   III
http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Offener-Brief-an-Erdogan-Yuecel-freilassen
https://www.welt.de/politik/ausland/article162651737/Offener-Brief-an-Staatspraesident-Erdogan.html 

 

Die EU sollte die Bremse und die Konsequenzen gegenüber den Schurkenstaaten ziehen:
Man (d.h. die zivilisierte Welt) kann nicht mit allen Schurkenstaaten nett sein, während Politiker dieser Länder den Ton gegen Europa verschärfen und Drohungen ausstossen.
Die niederländische Regierung hat sich klar gegen eine Wahlkampfveranstaltung der türkischen Regierung in Rotterdam gestellt. "Türkische Innenpolitik hat in Vorarlberg nichts verloren", sagte Landeshauptmann Markus Wallner.
Beispiel Türkei  II

Beispiel Russland
Beispiel USA
Österreich fordert EU-weites Türkei-Wahlkampf-Verbot
Erdogan-Wahlkampf in NL und Vorarlberg unerwünscht
EU zwischen Aufbruch und Totalschaden
Empörte Reaktionen in Deutschland
So nicht: Erdogan wirft Deutschland Nazi-Methoden vor
Deutschland scheint das Türkei-Wahlkampf-Problem verschlafen zu haben
Günther Verheugen über Europa

 

 

RADIKALISIERUNG, PRIMITIVISIERUNG, BRUTALISIERUNG UND SKANDALISIERUNG DER WELT DURCH TRUMP UND SEINEN CLAN
Skandalöse und dubiose Figuren, die in der neuen US-Regierung sitzen oder als Trumps Berater fungieren, wollen die ihnen zutiefst verhasste Obama-Welt, die Hoffnung auf dauerhaften Frieden barg, der von den USA ausging, auf den Kopf stellen und rückgängig machen. Eine beispiellose Schande für Amerika, das wie ein zweites Russland werden könnte. Putins verwerflicher Staat machte offenbar weltweit Schule und steckte sogar demokratisch-freiheitliche Staaten mit dem äusserst schädlichen Putin-Virus an. Auch Schweizer Firmen wollen bei skandalträchtigen Projekten mitmachen. Dem neuen US-Präsidenten Donald Trump wirft Gauck vor, das Ansehen Amerikas zu beschädigen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kabinett_Trump
Plötzlich finden Trump alle gut
Trump - Chaos mit Methode
Sloterdijk über Trump
Gauck kritisiert Erdgan und Trump
Interview mit Otto Schily
Ein fiktives Gespräch mit Hannah Arendt über Donald Trump und die "Ursprünge totalitärer Herrschaft"
Warum die Demokratien leiden
Geschichten der Zukunft



Was wollten die Trumps von den Russen?
Die Russenkontakte der Trump-Berater setzen den US-Präsidenten unter Druck

Kushner war bei Treffen mit russischem Botschafter dabei
Auch neuer US-Justizminister gerät wegen Russenkontakten unter Druck
Flynns Rücktritt stösst auf Unverständnis und Kritik in Russland  II  III  IV
Trumps Russland-Connection


Erdogans hinterhältiger Wahlkampf in Deutschland:
Auftritt türkischer Politiker in Deutschland abgesagt. Richtig so! Was sich Erdogan und seine Minister in Bezug auf Deutschland und Europa erlauben, ist eine einzige, aussergewöhnlich skandalöse, absolute und völlig inakzeptable Schweinerei, eine Kriegsansage eines NATO-Landes gegen ein anderes Mitglied, die von einem zivilisierten Staat nicht toleriert werden kann und Konsequenzen hervorrufen muss. Eine absolute Sauerei ist auch, dass diese türkischen Minister in der deutschen Öffntlichkeit um jeden Preis auftreten, obwohl sie wissen, dass sie nicht erwünscht sind. Mit ihren absurden Anschuldigungen gegen Deutschland machen die Türken sich im höchsten Grad lächerlich und unglaubwürdig.
Türken könnten in Deutschland als 5. Kolonne Erdogans ein Problem darstellen, denn die meisten scheinen Erdogan zu unterstützen. Ein eindeutiger Fall für den Verfassungsschutz.
Knappe Mehrheit stimmt für Erdogans Referendum   II   III

Rationale Reaktion des Kanzlerin
Hamburg verbietet Auftritt des türkischen Aussenministers
Wer kann Erdogan deeskalieren?
Bundesregierung weist Erdogans Nazi-Vergleich zurück
So nicht: Erdogan wirft Deutschland Nazi-Methoden vor
Österreich fordert EU-weites Türkei-Wahlkampf-Verbot

(K)ein Kleinkrieg mit Erdogan
Bombendrohung in Gaggenau

Die mutigen Absagen von Gaggenau und Köln
Gauck krtitisiert Erdgan und Trump
Die Wutreaktion türkischen Medien
Der Brandbrief des Heiko Maas
Über die "Pressefreiheit" in der Türkei    II  III
Türkischer Justizminister wirft Deutschlande "faschistisches Vorgehen vor"
TürVerboteInterview mit einem Türkei-Experten


Globale Bauriesen wittern Riesengeschäft mit Trumps fremdenfeindlichen Politik:
Schweizer Firma will Zement für Trumps Mauer zu Mexiko liefern. Ein solches Vorhaben muss sich von der Öffentlichkeit Vorwürfe wie "politisch unsensibel" oder "ein absolutes Nogo" gefallen lassen.
http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standard/Schweizer-Zement-fuer-Trumps-MexikoMauer
http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/wieso-lafargeholcim-bei-trumps-mauer-leer-ausgeht-1148246


Schweizer Zementriese soll ethische Fehler in Syrien begangen haben:
Hat Lafarge-Holcim Geld an den IS gezahlt?
https://www.nzz.ch/wirtschaft/zementkonzern-lafarge-holcim-schafft-2016-schwarze-zahlen-ld.148681

 

 

Grassierender Antisemitismus in den USA seit Trumps Pro-Israel-Politik:
Bombendrohungen und Friedhofsschändungen an zahlreichen Orten und gereizte Reaktionen des Präsidenten
http://www.heute.de/antisemitismus-in-usa-nimmt-stark-zu
http://www.sueddeutsche.de/politik/gewalt-gegen-juedische-einrichtungen
http://www.dw.com/de/wachsender-antisemitismus-in-den-usa/a-37740936
http://www.wsws.org/de/articles/2017/03/02/pers-m02.html
http://www.stern.de/politik/ausland/juedischer-friedhof-in-philadelphia-geschaendet
https://deutsch.rt.com/international/46769-trumps-tanz-zwischen-pro-israel-und-antisemitsmus
http://www.deutschlandfunk.de/antisemitismus-in-den-usa-donald-trump-prangert
https://www.youtube.com/watch?v=wa1s2rIoefc     https://www.youtube.com/watch?v=q--TSu6knoY
http://www.zeit.de/news/2017-03/01/israel-israelische-organisation-zutiefst-besorgt
Muss am Verstand des neuen US-Präsidenten gezweifelt werden?

 

 Trumps Rede vor dem Kongress am 28.2.:
Ausser eines primitiven und aggressiven Grossmacht-Patriotismus und kaum erfüllbaren Versprechungen haben die US-Republikaner wenig zu bieten. Entsetzte US-Demokraten üben sich in fast totaler Verweigerungshaltung.
Ob es den USA gelingt, sich wieder wie früher als erste Führungsmacht in der Welt zu etablieren, ist fraglich, denn andere erstarkende Grossmächte wie Russland, China, Indien und kleinere Regionalmächte und "Schwellenländer" wie der Iran und andere islamische und asiatische Staaten werden den amerikanischen Führungsanspruch verneinen und bekämpfen, denn die geostrategischen Konstellationen haben sich seit 1989/91 fundamental verändert.
Trumps "präsidiale" Rede vor dem Kongress am 28.2.
Hat der Wolf Kreide gefressen?

 

 Juncker will EU radikal reformieren.
Ein Kerneuropa mit Optionen für andere à la carte.
Wird die EU ihrem Schickal überlassen, weil sie nicht reformierbar ist und sie niemand mehr in dieser Form will, ausser einigen Geldprofiteuren?
Nicht einmal mehr Juncker verteidigt Europa - Reaktionen
Juncker entwirft in seinem neuen Weissbuch Szenarien für die EU  II
http://www.spiegel.de/politik/ausland/jean-claude-juncker-wirbt-fuer-kerneuropa-radikale-eu-reform-a-1136086.htm

 

 AI: Erneute Verschlechterung der Menschenrechte:
Rückfall der USA in die moralisch-politische Barbarei (mit der Hilfe des Grosskapitals und des Militärs), von Russland, der Türkei und zahlreichen anderen Staaten ganz zu schweigen:
IST MIT DEN USA EIN NEUER SCHURKENSTAAT IM ENTSTEHEN, DER POLITIK AUF DER GRUNDLAGE VON LÜGEN, HASS UND AUSGRENZUNG BETREIBT?
Wie die USA, Russland und zahlreiche andere Staaten mit grober Absicht auf die Menschenrechte spucken, wäre da nicht noch die Justiz in den Rechtsstaaten, die solches Fehlverhalten zu verhindern versucht. Fast niemand protestiert, ausser einigen Medien und Menschen- und Bürgerrechtsorganisationen, während die "pragmatischen" Politiker und Diplomaten sich tunlichst bemühen, mit dieser US-Regierung die Kurve zu kriegen.
Knappe Mehrheit stimmt für Erdogans Referendum   II   III
Nordkorea feiert sich selbst und lässt Raketen sausen  II  III  III
Wie lange will Trump dem Antisemitismus noch zuschauen?
Hollywood macht Front gegen Trump
Frustration bei dei den alteingesessenen MitarbeiterInnen des Weissen Hauses
Trumps brutale Abschiebepolitik macht hellhörig

133 Lügen des Donald Trump seit Amtsantritt  II (engl.)

Weltweite Menschenrechtslage verschlechtert sich - auch wegen Trump
https://www.amnesty.de/amnesty-international-report-201617   II (engl.)
https://www.amnesty.ch/de/ueber-amnesty/publikationen/amnesty-report/jahre/2016/portal

 

 Ist die Euro-Zone noch zu retten?
NEUE EURO-STUDIE SIEHT GROSSE PROBLEME BEI DER KREDITFÄHIGKEIT EINZELNER EUROLÄNDER
Während die Kreditfähigkeit von Lettland und Slowenien verfalle, sei diejenige von Estland und Litauen gestiegen.
http://www.cep.eu/de/eu-themen/details/cep/cepdefault-index-2017.html

 

 Horrender Rüstungsrausch in grossem Stil in USA, Russland, China, Indien und Saudiarabien. Schweiz auf Platz 14.
RÜSTEN SICH DIE GROSSMÄCHTE ZUM TOTALEN ENDWELTKRIEG
ODER HANDELT ES SICH NUR UM EIN BIG BUSINESS MIT MILITÄRARTIKELN, BEI DEM SICH UNSUMMEN VON GELD VERDIENEN LÄSST UND MAN ANDERE GLEICHZEITIG BEDROHEN KANN?
Internationale Rüstungsexporte auf höchstem Niveau seit Kaltem Krieg

Schweiz hat Südafrika für Waffenexporte entdeckt

 

 Senator Graham will Russland "in den Arsch treten"
NEUE SPANNUNGEN MIT RUSSLAND (ODER CHINA) MIT ABSICHT ZU PROVOZIEREN, WIE DIES GEWISSE REPUBLIKANISCHE US-HARDLINER VERSUCHEN, IST KEIN REZEPT FÜR EINE GEDEIHLICHE FRIEDENSPOLITIK UND DAHER NICHT ZU BEGRÜSSEN, AUCH WENN IN RUSSLAND EIN HÖCHST VERWERFLICHES REGIME HERRSCHT.

Aussagen wie diejenigen von Senator Graham sind völlig inakzetabel. Es muss einen pragmatischen modus vivendi mit Russland (und China) geben, obwohl es sich um gefährliche militarisierte (Halb-)Diktaturen handelt, damit die Welt friedlicher wird, trotz der unsäglichen Putin-Politik, die Russland beherrscht, zerstört hat und die aus westlicher Sicht zweifellos abzulehnen ist. So kann es nicht weitergehen. Aber Naivität in Sachen Russland an den Tag zu legen wäre ebenfalls komplett verfehlt, denn Russland bleibt eine Gefahr und ein schwieriger Partner für die Welt.

Unter Obama, der eine aktive Friedenspolitik betrieb, gab es keine solchen schrillen antirussischen Töne wie unter den Republikanern jetzt. Es scheint, das sowohl Trump in die Russlandfalle wie auch die Russen in die amerikanische Fall getreten sind, wobei es schwierig sein wird, aus diesen Fallen wieder herauszukommen.

Senator Graham will Russland "in den Arsch treten"

 

 Wie Erdogan Deutschland politisch erpresst und die Versammlungsfreiheit für seine Zwecke skrupellos missbraucht:
DIE DEUTSCHE POLITIK SOLLTE AUSLÄNDISCHEN (BZW. TÜRKISCHEN) WAHLKAMPF IN DEUTSCHLAND PER GESETZ UNTERSAGEN!

Darf Erdogan in Deutschland Wahlkampf machen?
Türkischer Wahlkampf in Deutschland  II

 

 TRUMPS SHOWHAFTE PRÄSIDENTSCHAFT FÜHRT DIE USA IN DIE PRÄZEDENZ- UND BEISPIELLOSE LÄCHERLICHKEIT UND MACHT SIE ZUM INTERNATIONALEN GESPÖTT DER KRITISCHEN JOURNALISTEN, KOMIKER UND SATIRIKER. KANN SICH DIE USA DIES ERLAUBEN? WOHL KAUM. ABER SIE ERLAUBT ES SICH TROTZDEM. ES IST ABSOLUT KLAR: TRUMP KANN (DARF) NICHT LANGE US-PRÄSIDENT BLEIBEN, DENN ER UNTERMINIERT UND ZERSTÖRT DIE GLAUBWÜRDIGKEIT DER USA TOTAL.
Schweizer Petition: Bundesrat soll Trump für persona non grata erklären
Diskussion bei Anne Will vom 19.2.
Die Saudis halten Trump nicht für verrückt
Neuer verrückter Auftritt wie in einer fundamentalistischen religiösen Sekte
Keine Begeisterung für Pence in München
Trump beschimpft führende US-Medien als "Feinde des Volkes"
Der Verschwörungstheoretiker-in-Chief
Im Strudel des Show-Präsidenten

Trumps Pressekonferenz vom 16.2.
Trumps Pressekonferenz mit Netanjahu vom 15.2.
Nobelpreisträger Paul Krugman hält Trump für "geistig instabil"   II
NDonald Trump and Barbara Streisand
Donald Trump Calls Madea
Donald Trump and Little Donald
Donald and Melania Trump
Donald Trumps erste Pressekonferenz
Oval Office Cold Open

 

 Degenerieren die USA zum neuen "Reich des Bösen" mit einem höchst bizarren und gefährlichen Clown als Staatspräsident und einer äusserst hässlichen Regierungsjunta, bestehend aus gierigen Milliardären und aggressiven Militärs, wie sie zur Epoche der alles durchdringenden Finanz- und Kriegsglobalisierung nicht besser passen könnte?
KREBST TRUMP ZURÜCK UND WIRD ER SICH UM 180 GRAD DREHEN UND ZUR TRADITIONELLEN AUSSENPOLITIK DER USA ZURÜCKKEHREN? ERSTE ANZEICHEN VERDICHTEN SICH IN VERBLÜFFENDER WEISE (Iran, Russland, NATO, Israel, usw.)
Amerikanische Krym-Sanktionen bleiben bestehen
TRUMP FORDERT RÜCKGABE DER KRIM AN DIE UKRAINE - die Russen sind total geschockt   II  III (russ.)  IV (russ.)  V (russ.)


DIE USA MÜSSEN ZUR NORMALITÄT ZURÜCKKEHREN, WOLLEN SIE EINEN TOTALSCHADEN VERMEIDEN!

The Illusion of America First (engl.) 

Wer immer mit Putin zusammentreffen oder zusammenarbeiten will, sollte niemals vergessen, mit wem er es zu tun haben wird! Die Politik sollte nach dem Motto "Russland JA - Putin NEIN" gestaltet werden!
Das heisst, dass die Beziehungen mit Russland verbessert werden sollten, Putin jedoch weiterhin als Paria betrachtet werden muss. Leider ist aber die ganze russische Politik vom Putinismus derart verseucht, in der Duma sitzen praktisch nur Anhänger Putins. Es ist daher sehr schwierig, in Russland neue Ansprechpartner zu finden, da kein relevanter Politiker sich getraut, selbständig aufzutreten und mit dem Westen gegen den Willen Putins zu verhandeln, da er als Verräter sofort aus dem Verkehr gezogen würde.

Kiev sollte den Donbass (d.h. die Regionen Doneck und Luhansk) aufgeben und die Staatsgrenze an der ukrainischen Ostfront neu ziehen. Russland wäre genötigt, sich mit diesem Gebiet ernsthaft zu befassen.
Moskau anerkennt Separatisten-Pässe des ukrainischen Donbass

 

Die Rumänen im Kampf gegen Korruption. Ein grosses Bravo und Glückwünsche an das rumänische Volk!
Rumänen kämpfen gegen Korruption   II  III  IV  V  VI  VII  VIIa  VIII  IX

 

EU-MITGLIEDSCHAFT UNGARNS NACH ULTIMATUM PER SOFORT SUSPENDIEREN!
Orbán empfängt Putin mit grosem Gefolge und verurteilt "antirussische" Politik der EU  II
Protestkundgebung gegen Putin-Besuch in Ungarn

 

"Wollt ihr den totalen Trump?" - Empörung und Spott in der ganzen Welt über Trump - auch in Russland
TRUMP - DER TOTALE, ABSOLUTE SKANDAL SCHLECHTHIN
Krasser Fremdenhass als Grundlage neuer amerikanischer Politik.
Unverhohlenes, direktes und offenes Lügen und Fakten verdrehen wird in der Politik wieder salonfähig - die Russen haben es mit Putin vorgemacht.
"Trumps Tweets sind böswillig und quälend dumm"

Ist Trump ein Macher oder ein Hochstapler?

Der Schweizer Satire-Beitrag "USA first - Switzerland second"
Der Litauische Satire-Beitrag "USA first - Lithuania second"
Der Slovenische Satire-Beitrag "USA first - Slovenia second"
Der Rumänische Satire-Beitrag "USA first - Romania second"
Der Moldauische Satire-Beitrag "USA first - Moldova second"
Der Bulgarische Satire-Beitrag "USA first - Bulgaria second"
Der Kroatische Satire-Beitrag "USA first - Croatia second"
Der Tschechische Satire-Beitrag "USA first - Czech Republic second"
Der Slovakische Satire-Beitrag "USA first - Slovakia second"
Der Polnische Satire-Beitrag "USA first - Poland second"
Der Kosovarische Satire-Beitrag "USA first - Kosova second"
Der Albanische Satire-Beitrag "USA first - Albania second"
Der Makedonische Satire-Beitrag "USA first - Macedonia second"
Der Bosnische Satire-Beitrag "USA first - Bosnia second"
Der Serbische Satire-Beitrag "USA first - Serbia second"
Der Russische Satire-Beitrag "USA first - Russia second"

Ist Trump ein Wahnsinniger, der amerikanische Hitler des 21. Jahrhunderts ? Eine gefährliche Witzfigur ist Präsident der USA! Die USA riskieren, komplett ad absurdum geführt zu werden.
Wird Trump die UNO, EU und NATO hängen lassen oder kommt es noch schlimmer? Wird Le Pen Präsidentin Frankreichs? Wird die Lage in Polen eskalieren? Von der der Türkei, in der die Regierung verrückt geworden ist, ganz zu schweigen.
Nur noch ein Totalboykott der Demokraten oder ein Amtsenthebungsverfahren könnte Trumps Irrsinn stoppen. In Europa verstehen viele Zeitgenossen nicht, wieso die Amis Trump gewählt haben. Wie ernst in Trump zu nehmen? Ist der Mann überhaupt zurechnungsfähig?
Sendung "Anne Will" vom 5.2.16 über Trump
Für die USA spiele es keine Rolle, ob die EU geschlossen oder zerrissen sei. "Ich habe nie geglaubt, dass das von Bedeutung ist", sagte Trump. "Schauen Sie, zum Teil wurde die Union gegründet, um die Vereinigten Staaten im Handel zu schlagen, nicht wahr? Also ist es mir ziemlich egal, ob sie getrennt und vereint ist, für mich spielt es keine Rolle."
http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/politik/sn/artikel/trump-lobt-brexit-und-erwartet-weitere-eu-austritte-230330
Trump - ein Präsident im Nebel des Grauens
Trump als US-Präsident - zwei phantasievolle Szenarien
Scheidender CIA-Direktor mahnt Trump zur Vorsicht
http://www.nzz.ch/feuilleton/auf-dem-egotrip-in-die-zukunft-ld.139726
http://www.nzz.ch/feuilleton/zeitgeschehen/der-stoerenfried-wer-macht-uns-das-leben-schwer-ld.115743
Die Welt von Obama geht zu Ende

 

TRUMP, PUTIN, ERDOGAN und ihre Vasallen - die Hitlers und Stalins des 21. Jahrhunderts - MÜSSEN WEG, bevor sie neue Kriege anzetteln! Diese Politiker sind für die Brutalisierung statt Humanisierung der Welt verantwortlich.
Wie die Welt in 4 Jahren aussehen könnte

 

Arroganteste Weltmacht wird noch arroganter
Hat Gott einen Wahnsinnigen als US-Präsidenten geschickt?

Ein Trump hat der Welt gerade noch gefehlt! Trump-Regierung - das hässlich(st)e Gesicht Amerikas im Zeitalter des reaktionären  "postfaktischen" Populismus:

"FÜHRER" TRUMP - SCHANDE UND KATASTROPHE FÜR AMERIKA!
FÜHRT TRUMP DIE USA IN EINE ULTRAFASCHISTISCHE DIKTATUR ODER
WIRD ER AN AMERIKA SCHEITERN?

http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft
Der Wutausbruch des Donald Tusk gegen Donald Trump
Psychologen sagen Trump "bösartigen Narzissmus" nach

Wohl arroganteste und hässlichste US-Regierung aller Zeiten. Wie Trump mit verschiedenen Gruppen, Medien, Minderheiten, Demokraten, Kritikern, Europa, Russland usw. umspringt, ist ein absoluter Skandal. Es wird gelogen, Fakten werden geleugnet und verdreht, dass sich die Balkan biegen. Schlimmer als in Russland. Ein neuer potentieller Diktator der abscheulichsten Sorte ist geboren und schon gehorchen und kuschen alle möglichen Leute, die sich von diesem neuen Kurs einen Vorteil erhoffen, wieder.
Trump - der unbeliebteste US-Präsident aller Zeiten
Totaler Rückschlag für Amerika. Ein illusionärer, religiös verbrämter nationalistischer Messianismus populistischer Phrasen soll Amerika retten. Trump präsentierte brutale Antrittsrede. Steuern die USA mit diesem Präsidenten direkt auf den Abgrund zu? Ein amerikanischer Präsident, der die Welt zu Wut, Hass und Aggression aufstacheln will und alle möglichen Gruppen verhöhnt und abkanzelt, ist beunruhigend und inakzeptabel. Trumps Stil erinnert an die 1930er Jahre in Deutschland. Kirche bittet himmlischen Segen für den skurrilen Hetzpropheten. Inauguration war frei von farbigen Amerikanern. Tausende Kritiker protestieren. Lächerlich wirkende Musikkapellen marschierten vor dem Präsidentenpaar hinter dem Kapitol. Trump wollte offenbar eine Militärparade à la Moskau oder Nordkorea. Schlechtes Wetter als Omen für kommende Zeiten, denn nach den Ansagen eines narzisstischen Scharlatans wird die allgemeine Ernüchterung schnell folgen. Wird Trump von der eigenen Partei durch ein Amtserhebungsverahren gestürzt und aus der Politik vertrieben? Eigentlich herrscht Kriegszustand zwischen Demokraten und Republikaner. Nach der ganzen ekelhaften Show dieses "Entertainers" mag man Trump nicht mehr zuhören. Das Problem ist, dass er wie Hitler, Stalin und Putin grossen Schaden anrichten könnte. Während an der Einweihung Trumps wichtige Künstler fehlten und relativ wenige Zuschauer anwesend waren, marschierten am folgenden Tag Hunderttausende, meist Frauen, durch die Strassen Washingtons und Hunderter anderer US-Städte sowie in weiteren Hunderten Orten der Welt. Madonna zeigte sich entrüstet über die "neue Ära der Tyrannei" und rief die "Revolution der Liebe" aus. Optimstische Medien sprechen von "Experiment" und dass Trump "mit anderen Staaten ja nur dealen will". Schon am dritten Tag begann die Trump-Regierung unverschämte Lügen über die Teilnahmerzahlen des Inaugurationstages zu verbreiten.
https://www.whitehouse.gov/transitionsplash
http://www.spiegel.de/video/donald-trump-rede-des-neuen-us-praesidenten-video-1736630.html  II
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-die-revolution-erreicht-washington-a-1131035.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trumps-amtsuebernahme-ein-volk-ein-land-ein-praesident-a-1131030.html
https://www.morgenpost.de/politik/article209346749/Donald-Trumps-Rede-enttaeuschte-inhaltlich-und-intellektuell.html
http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/warum-seine-rede-eine-abrechnung-war-49880692.bild.html
https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/machtwechsel-in-washington-das-experiment-beginnt-ld.140987
Sigmar Gabriel: "Hochnationalistische Töne", "schlimme Radikalisierung"
http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/erste-amtshandlungen-trump-macht-ernst-14712972.html
Weltweit 600 Protestmärsche: Hunderttausende gegen Trump-Vereidigung  II  III  IV  V
Ein Kommentar der NZZ vom 28.1.
Melanie Trump zerrt kritischen Blogger vor Gericht

Die Russen dürften zutiefst verunsichert und beunruhigt sein, denn Russland scheint für Trump keine erste Priorität zu haben. Statt Putin sollen zuerst May, Netanjahu und Co. drankommen.
Aufgeheizte Stimmung in russischen Talkshows:

Solovjov-Sendung über Trump vom 22.1.   Kiseljov-Sendung über Trump vom 22.1.

Will die Trump-Bande kritische Medien à la Putin ausschalten?
http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-donald-trumps-sprecher-verkuendet-neue-regeln-fuer-journalisten-a-1131358.html

 

WIRD DAS BÖSE DIE WELT VON 2017 BESTIMMEN?
Schurken-, Kriegs- und Terrorstaaten und Diktaturen aller Art sind wieder im Vormarsch. Gestörte und verrückte Politiker, Bösewichte und Scharlatane aller Art werden gewählt und bestimmen das Geschehen.
MENSCHENRECHTSVERLETZUNGEN UND KRIEGSVERBRECHEN ÜBERALL. WIRD EUROPA UNTER DEM DRUCK RUSSLANDS UND DER TRUMPSCHEN USA ZERFALLEN?
Russland, Iran und andere skrupellose, undemokratische und hochgefährliche autoritäre Staaten bieten dem Westen die Stirn und verletzen die Menschenrechte in grossem Stil. Die UNO ist macht- und hilflos. In Syrien sollen Russland, Iran und das Assad-Regime in diverse Massenmorde verwickelt sein. Die Staaten mit liberaler Demokratie könnten von diesen Staaten mit der Zeit überfahren werden. Um von ihnen den nötigen Respekt abzuringen, würde in letzter Instanz dann nur noch eine eigene Atombombe helfen.
Russland als ewiger Sündenfall einer destruktiven Gegen-Welt und als reaktionäre, zynische und bösartige Anti-Zivilisation. Putin ist ein extrem gefährlicher Präsident, der alle möglichen Schurkenstaaten dieser Welt politisch und militärisch unterstützt. Putins "Erfolge" basieren auf nichts anderem als auf Gewalt, Skrupellosigkeit, Erpressung, Täuschung, Lügen, Unterdrückung und nichtdemokratischem Handeln. Seit eh und je versuchen die Russen, die (westliche) Welt zu unterwandern und zu schädigen, diesmal ohne Kommunismus, aber mit den gleichen Methoden des russischen Geheimdienstes, dessen Produkt Putin ist.
Die Baltischen Staaten sind von Russland akut bedroht, weil die russischen Nationalisten das Baltikum als "russische Erde" und als historisches Einflussgebiet betrachten und dabei wohl auch von der Mehrheit des russischen Volkes unterstützt würden. Mit entsprechenden Provokationen à la Ukraine oder Georgien und Armenien (Erpressung, Unterwanderung und Kriegsdrohung) könnte Putin sich diese Länder mehr oder weniger problemos unter den Nagel reissen, um seine nationalistische und persönliche Schizophrenie zu befriedigen. Mit ähnlichen Methoden, wie dies 1939 oder auf der Krym 2014 passiert ist. Da diese Länder über keine eigenen Armeen verfügen, können sie nur von der NATO verteidigt werden.

Putin lässt neue atomare Massenvernichtungswaffe entwickeln und testen
http://www.20min.ch/ausland/news/story/13719057

Chinesische Staatsmedien warnen vor "Krieg" (im Inselstreit)
http://www.nzz.ch/international/konflikt-um-das-suedchinesische-meer-chinesische-staatsmedien-warnen-usa-vor-krieg-mit-china-ld.139635
https://www.wsws.org/de/articles/2017/01/14/pers-j14.html

Rede Trumps vor dem American Israel Public Affairs Committee


Serbien droht Kosovo mit Armee
https://www.tagesschau.de/ausland/kosovo-serbien-105.html

Die Schurkenstaaten machen alles, was Gott verboten hat. Putin, der Hitler/Stalin in Kombination des 21. Jahrhunderts, das Böse schlechthin, ist wegen Kriegsverbrechen in Tschetschenien, Georgien, Ukraine und Syrien in Den Haag und wegen Entwicklung von atomaren Massenvernichtungswaffen und wegen der Unterdrückung der Zivilgesellschaft Russlands vor einem Gericht anzuklagen!

Die Welt ist einem globalen Krieg näher als einem globalen Frieden. Sie ist politisch und ökonomisch in einer extrem schwierigen Lage. Der Ausbruch eines Krieges zwischen Gross- und Regionalmächten ist nur eine Frage der Zeit. Wird Iran oder Israel die erste Atombombe zünden?
Alle bisherigen Weltanalysen von Kissinger und Brzezinski bis Zakaria sind wohl Makulatur geworden.
Ein Autor, der die Menschheitsgeschichte neu erzählt

Dabei nimmt nimmt die Ungleichheit in der Welt weiter zu
http://www.nzz.ch/wirtschaft/oxfam-studie-soziale-ungleichheit-in-der-welt-nimmt-weiter-zu-ld.140030


Türkei: Nationalfaschistische AKP stimmt für Präsidialregime - Definitiver Anfang vom Ende der Demokratie auf dem Weg in die Diktatur

Trump, Putin und Xi Jinping könnten die Weltordnung zu ihren Gunsten und mit unterschiedlichen Interessen und zum Schaden anderer umstossen

WENN ES SO WEITERGEHT, KÖNNTE DIE EU ZWISCHEN AMERIKA, RUSSLAND, CHINA UND DER ISLAMISCHEN WELT ZERRIEBEN, ZERRISSEN UND ZERSTÖRT WERDEN

Weitere Kommentare, Einschätzungen und Interpretationen s. hier

Trump in der russischen Satire (russ.)
Alle Ausgaben von Субботный вечер
100 Jahre Russische Revolution - Jubiläum ohne Held  II  IIa  III  IIIa
Als Lenin unbemerkt die Schweiz verliess
Als Lenin mit em Zug nach Petrograd fuhr
Ausstellung Lenin/Russland und die Schweiz im Landesmuseum Zürich  II  III  IV
Anlässe dazu in Zürich und Bern
Lenin - ein bösartiger Schreibtischtäter?
Neues Lenin-Buch von Dmitrij Volkogonov
Neues Buch über Lenins legendäre Zugreise  II  III  IV  V  VI  VII
arte-Sendungen über die Russische Revolution
Richard Pipes: Drei Fragen der Russischen Revolution  II 
Aufhebung eines kuriosen Lenin-Verbots in Bern  II  III  IV
Russische Kunst in Bern  II  III
Neue Bücher 2017 und ein Aufsatz von C. Goehrke
Neuer Roman von Olga Slavnikova
Montefiore über die Romanovs  II
Zur Rolle der Juden bei der Russischen Revolution   II
Neues Buch von Michail Schischkin
Klaus Heller Buch Russlands wilde Jahre  II
Letztes Lied einer vergangenen Welt    II   III
Putins Angst vor der Geschichte
Revolutionsjubiläum ohne Held
Liste der 100 NGOs, die Russland als "ausländische Agenten " bezeichnet
Dok: Wie geheime tschetschenische Agenten den Westen unterwandern und Landsleute ausspionieren: Ein ehemaliger FSB-Agent packt aus  II
Pro memoria: Die seltsame Geschichte der Flucht von Syrern via Russland nach Norwegen

Kiseljov - der Mann, der für Putin die journalistische Drecksarbeit erledigt  II
В России происходит тотальное упрощение массового сознания
Lavrov über die Aussenpolitik Russlands (engl.)
Den Diktator überleben - fulminanter Roman von Gusel Jachina
Tage russischer Literatur in Zürich  II
http://agentura.ru - Portal von Andrej Soldatov über die Machenschaften russischer Geheimdienstakteure

Dok: Stalins letzte Säuberungen: Der Tod Schdanovs und die Ärzteverschwörung





Mai 2017


RUSSLAND

Zur neusten Entwicklung bei der russischen Erdölförderung  II
Ukraine sperrt russische Internetdienst
Massenprotest gegen geplanten Massenabriss von alten Häusern in Moskau
Russland drückt Getreidepreise
Putins Einmischung bei Wahlen in westlichen Länder dürfte ihm mehr geschadet als genützt haben
Putin traf seinen KGB-Mentor

Diese Bilder sollte die Welt nicht sehen
Flynn kassierte viel Geld für Abend mit Putin
Trump lehnt Russland-Sonderermittler ab
Putin macht sich lustig über die Entlassung von FBI-Chef Comey  II
Die freche Schnauze des Herrn Lavrov
Trump meets Lavrov - ausgerechnet jetzt
Russischer Software-Hersteller im Visier der US-Geheimdienste
Putin schränkt Demonstrationsrechte weiter ein
Neue Provokation Russlands: Russische ESC-Sängerin Julija Samojlova trat am 9. Mai in Sevastopol auf der Krym auf
"Volksrepublik Donbass" lässt in Donezk Militärparade zu, obwohl diese vom Minsker Abkommen untersagt ist
FBI: Von Russland geht grosse Gefahr für die ganze Welt aus
Yates: Obama warnte vor Flynn
USA werfen Moskau Stationierung neuer nuklearer Mittelstreckenraketen vor
Zum aktuellen Stand der Russland-Sanktionen und wie diese gelockert werden könnten
Moskau reagiert enttäuscht auf Macrons Wahlsieg
Neue Demos in Moskau gegen Unterdrückung
Wie russische Hacker die Wahlen in Frankreich zu beeinflussen versuchen
Putin und Erdogan verkünden Annäherung

Navalnyj bei neuem Farbanschlag am Auge schwer verletzt  II  III

Die Lügen des Herrn Putin über die Ukraine (russ.)
Frostiges Klima bei sinnlosem Merkel-Putin-Treffen in Sotschi  II  III  IV
Putin gilt für Amerikaner als Hintermann von Dutzenden von Morden in Russland? (engl.)
Wie kritisch ist Russlands Jugend gegenüber Putin eingestellt?
Putin hat wahnsinnige Angst

Merkel will nach Russland reisen   II
1. Mai: Erneut Festnahmen bei Protesten in Russland




Varia Osteuropa

Gespräch mit Botschaftern Bulgariens und Rumäniens in der Schweiz
Osteuropa: Religion im Aufwind
Ukraine sperrt russische Internetdienst
Ukraine: Der brutale Weg zur Freiheit

Brüssel stärkt Kiev den Rücken - voraussichtlich bald Visafreiheit für Ukrainer - Neid in Russland
Schweiz aktiviert Ventilklausel für RO und BG
Die meisten Osteuropäer beim ESC in Kiev rausgeflogen   II

Neuer "Marsch für die Freiheit" in Warschau
Prozess gegen Janukowitsch in Kiev ohne den Angeklagten und ohne wichtige Zeugen vertagt