Budapest / Ungarn  
klick aufs Bild


Budapest / Ungarn  
klick aufs Bild


Esztergom  / Ungarn  
klick aufs Bild


Pécs  / Ungarn  
klick aufs Bild


Sopron / Ungarn  
klick aufs Bild

Wroc³aw-Breslau / Polen  
klick aufs Bild


Kiev / Ukraine  
klick aufs Bild


Moskau / Russland  
klick aufs Bild


Sankt Petersburg / Russland  
klick aufs Bild


Tallinn / Estland  
klick aufs Bild


Saaremaa / Estland  
klick aufs Bild


Tartu / Estland  
klick aufs Bild


Riga / Lettland  
klick aufs Bild


Jelgava / Lettland  
klick aufs Bild


Daugavpils-Dünaburg / Lettland  
klick aufs Bild

Vilnius / Litauen  
klick aufs Bild


Kaunas / Litauen  
klick aufs Bild


Kurische Nehrung / Litauen  
klick aufs Bild


Kaliningrad-Königsberg / Russland  
klick aufs Bild


Masuren / Polen  
klick aufs Bild


Gdañsk-Danzig / Polen  
klick aufs Bild


Puszcza Bia³owieska / Polen  
klick aufs Bild


Böhmerwald / Tschechien  
klick aufs Bild


Prag / Tschechien  
klick aufs Bild


Hohe Tatra / Slowakei  
klick aufs Bild

 

Hinweis zu den Bildern:
Diese stammen aus Wikipedia und sind gemäss Creative Commons Lizenz "CC-BY-SA 3.0" frei wiederverwendbar.


Über 20 Jahre im Dienst der Information

Privater unabhängiger Presse-Blog zum Thema Osteuropa und die Welt
__________________________________________________________

 

Neue Rubrik auf osteuropa.ch: SOVETICA

 

 

Topnews des Monats Juni 2018:

 

Sport in Russland:
Wie die FIFA Russland und Putin hätschelt - selbst Tschetscheniens Präsident Kadyrov kann davon profitieren.
"
Menschenrechte gelten in Russland und Tschetschenien nichts", sagt Svetlana Gannuschkina, Trägerin Alternativer Nobelpreis, "sie werden überall missachtet, auch von der FIFA. Es ist beängstigend, dass es nicht um Moral geht, sondern nur um Schauspiel, Geld und politischen Vorteil. Das ist schlecht".
Ägyptische Mannschaft als Gast von Ramzan Kadyrov in Groznyj.

Auch Tschetschenien wird Schauplatz der WM und Kadyrov ihr Gastgeber
Russland gewinnt gegen Saudi-Arabien 5:0
Glückliche Fans und fehlende Staatsgäste aus dem Westen
Diverse Prominente an der WM-Eröffnungsshow  II  III  IV  V  VI
Der peinliche Hungerstreik des ukrainischen Filmsregisseurs Oleg Sencov als einziges Zeichen des Protests  lässt Putin ihn verhungern oder mit russischen Häftlingen in der Ukraine austauschen?
GANNUSHKINA, Svetlana Alekseevna  II  III
Viel Polizei und rigorose Kontrollen auf Russlands Wegen

Trotz Verbesserungen der Infrastruktur hält sich das Interesse in Russland in Grenzen
ksej Navalnyj nach 30 Tagen aus Haft entlassen
Wie sich seit Vergabe der WM an Russland die Beziehungen mit dem Westen dank Putin verschlechterten
Fussball-WM: Hoch-Zeit der Russland-Hasser
Teuerste Fussball-WM aller Zeiten
Erster WM-Skandal vor dem Anpfiff: Hajo Seppelt fährt nicht nach Russland
Infantino dankt Putin "von ganzem Herzen"
Выступление Путина на заседании конгресса ФИФА в Москве. 13.6.2018

 

 

 

Europa::
Das de facto-Ende der EU ist wohl Realität - die EU ist wohl selbst schuld an der Misere, wegen ihrer Reformunfähigkeit und dank Junckers hartnäckigem Konservatismus
Weitgehende Europaskepsis mit verheerenden Folgen.
Im Jahr 2018 präsentiert die EU einen jämmerlichen Zustand. Das grosse Friedensprojekt ist in seiner Existenz bedroht. Nur der Schengenraum funktioniert noch für die Bürger.
Die EU existiert wohl nur noch auf dem Papier in Form von Verträgen, die niemand mehr einhalten will. Viele EU-Mitgliedstaaten benehmen sich nicht wie solidarische Mitglieder. Auch Russland, China, die Türkei und die USA nehmen die europäische Demokratie nicht mehr ernst. Es braucht neue überzeugte Europäer - und neue Partnerschaften, selbst mit Schurkenstaaten, die der Demokratisierung bedürfen.
Ist die Demokratie europäischen Typs überhaupt noch attraktiv? Viele autoritär veranlagte Staaten sind an ihr nicht interessiert, denn sie verspricht ihnen Instabilität, Krisen und Chaos.
Europa im Sturm
Rajoy ist weg: Spaniens unsichere Zukunft
Auch Italien benimmt sich störrisch  II  III  IV
Wie eine starke AfD die Demokraie in Deutschland bedroht
Steinmeier besorgt über Entwicklung in Polen
Wie der Ungar Orbán Europa zerstört
Briten wollen EU verlassen - oder doch nicht?  II   II
Österreichs Europakepsis   II  III  IV  V
Marine Le Pen lauert nach wie vor hinter den Büschen
Viele Tschechen und Slowaken können der EU nicht viel abgewinnen, trotz Schengen   II
Dauersanierungsfall Griechenland  II
Glücksfall Portugal
Soll die EU weitere Balkanstaaten aufnehmen?  II   III   IV  I
Albanien und die EU
Distanziertes Verhältnis Skandinaviens zur europäischen Integration
Unklarheit in der EU-Beitrittsfrage in Island   II

Zerbrach Europa in der Flüchtlingsfrage?   II
EU erhöht Ausgaben für Grenzschutz
Europa verabschiedet sich vom klassichen Asylrecht  II
Auch Dänemark und Österreich scheren bei Asylfrage aus  II  III  IV  V  VI
Auch Baltische Staaten wollen keine Flüchtlinge zwangsaufnehmen
Wie EU-Gelder in hohem Masse missbraucht und zweckentfremdet werden
Neun Vorurteile gegen die EU
Kleine Geschichte der EU-Skepsis
Schweizer streben keinen EU-Beitritt an

Im Kleinstaat Liechtenstein ist EU-Beitritt kein Thema  II
Gegen Neoliberalismus und für Erneurung des europäischen Sozialmodells
Braucht Europa eine eigene gemeinsame europäische Armee  II  III  IV
Ist die Iran-Krise eine Chance für Europa ?  II
Konflikt mit der Türkei  II

Russlands Abkehr vom Westen  II  III
Wie Trumps Politik Europa schadet  II  III
China will von europäischer Demokratie nichts wissen

Rechtspopulismus in Europa  II
Noch ein Problem: Europas Bevölkerung ist am Aussterben (Sputnik)
Theo Waigl verteidigt den Euro

 

 

 

Amerika und die Welt:
Wie Trump die bestehende Weltordnung zerstört und eine Gefahr für die Konsistenz des Westens darstellt
Selbst ein hartgesottener Obstruktionist wie Putin dürfte wenig Freude an Trumps Haltung haben
May, Merkel, Macron & Co. stehen wie Idioten da - Ohne die USA ist Europa nicht viel wert, das wissen die Russen und Chinesen sehr wohl
Das Überleben wird für den alten Westen schwierig, wenn ihn Leute wie Trump, Putin, Xi Jinping und viele andere zerstören wollen. Trump wird von verschiedenen Politikern als Sicherheitsrisiko für den Westen eingestuft.
Abgrundtiefer irrationaler Hass gegen westliche Verbündete scheint Trumps Politik zu leiten. Seine Annäherungsversuche an die "Schurkenstaaten" des Ostens sind hoch gefährlich und sollten durch die US-Instanzen unterbunden werden. Für ein Impeachment gegen Trump gäbe es genügend Gründe. Zwar sind die Bemühungen um die Denuklearisierung Nordkoreas von grosser Bedeutung, dennoch stellt
die demonstrative Höflichkeit Trumps gegenüber Kim Jong Un ein Affront an die Adresse der westlichen Partner dar.
Auch Putin will seinen "Freund" Trump bald treffen
Für die Europäer wird es auf dem internationalen Parkett immer enger. Wie Europa sich zu wehren beginnt. Die einzigen Hoffnunen der Europäer sind die nächsten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in den USA, bei denen Trump wieder "abgeschafft" werden kann.
Trump zerstört die internationale Handelsordnung
Trump zerstört die G7
Trumps Ausfälle gegen westliche Verbündete
Das historische Debakel von La Malbaie
Wie der Westen in La Malbaie zerbrach und wie Trump dort Kanada vor den Kopf stiess
Lange Gesichter am G7-Gipfel
Pressestimmen zum G7-Gipfel
Deutsche Bestürzung über den "Chaoten" Trump
Europa auf Konfrontationskurs zu Amerika
EU verhängt ab Juli Zölle auf US-Waren
Was ist eine G7 ohne USA politisch noch wert?
Nur Widerstand gegen Trump kann noch helfen
Trump will Russland bei G7 einbeziehen
BucTrump als Sicherheitsrisko für den Westen  II
Buchtipps zum Thems "Trump im Amt"  II  III
Putin strebt Treffen mit Trump an
China fordert an eigenem Wirtschaftsgipfel Ende der "kurzsichtigen Politik"
Zweifelhafter Gipfel in Singapur
Vereinbaung von Singapur unterminiert die globale nukleare Ordnung

 

 

Russland-Europa:
Putin in Wien als Freund herzlich empfangen
Österreich und Russland beschwören gute Beziehung als treue Verbündete
Vorauseilende Gastfrendschaft und totale Anbiederung der Österreicher bei Putin
Van der Bellen schockierte mit Heuchelei vor Putin
Vizekanzler Strache will Russland-Sanktionen aufheben
Schon Hitler wurde seinerzeit von den Österreichern begeistert begrüsst. Der Einzige, der es wagte, dem russischen Machthaber kritische Fragen zu stellen, so dass er sein offensichtliches Lügengebäude beinahe zum Wanken brachte, war Arnim Wolf vom ORF, der im Grunde die Reputation seines Landes rettete. Bei Leuten wie Putin käme der "klassische" Journalismus an seine Grenzen. Putin verdrehte alle Fakten ins Gegenteil und führte die Diskussion ad absurdum. Den Gegner mit Gegenfragen abwehren, einschüchtern und verwirren lautet die russische Erfolgstaktik.
Navalnyj von Putin als "Clown" bezeichnet.
Um das unberechenbare Tier aus Moskau nicht zu reizen, verzichtete van der Bellen an der Pressekonferenz auf jegliche Kritik an die Adresse Moskaus. Er erwähnte seine russische "Vergangenheit", verschwieg jedoch seine ebenso bedeutende Familienbeziehung zu Estland.
Russische Medien missbrauchten das Material des ORF-Interviews für Abwehr von westlichen Vorwürfen, Gegenpropaganda, Demonstration der "Überlegenheit" Putins und für die Diskreditierung des seriösen österreichischen Journalisten. Wolf seinerseits bezeichnete Putin als "schwierigen" Diskussionspartner. Mit seiner kuriosen Art der Sicht und der Analyse der Dinge setzt sich Putin selbst dem Risiko aus, als "Clown" klassifiziert zu werden. Es stellt sich die Frage nach dem Sinn eines Interviews mit Putin, wenn man von einem Aggressor, Provokateur und Geschichtsklitterer nur dumme und falsche Antworten erhält.
Nervöser und arrogant-spöttischer Putin gab dem ORF ein Interview
Vesti bezichtigt Armin Wolf nach Putin-Interview der "Lügenpresse"
II  III  IIIa (Interview dt.)   
IIIb (Interview russ.)  IIIc  IV  V  VI  VII  VIII   IX  X  XI  XIa   XII  XIIa   XIII
Eklatanter Realitätsverlust oder nur gespielte Schönwetterpolitik? Van der Bellen sieht "keine Vertrauenskrise mit Moskau" 
Pressekonferenz van der Bellen-Putin

  Pressekonferenz Kurz-Putin
Wie Arnim Wolf die Reputation Österreichs rettete
Arnim Wolf erzählt vom Interview  II  III
Lüge als Prinzip - wie der klassische Journalismus bei Ex-Tschekist an seine Grenzen stösst
Putin hält Navalnyj für einen "Clown"
Die Geschichte von der Petersburger Trollfabrik
Zum Ukrainekonflikt
Österreichs Europakepsis   II  II IV  IV
Wie Putin sich 2016 in die inneren Angelegenheit Österreichs grob einmischte





AfD-Provokationen an der Grenze der Geschmacklosigkeit in Deutschland:
Gauland bezeichnet Nazizeit als "Vogelschiss" in der "1000-jährigen ruhmreichen Geschichte Deutschlands"
Sind solche Statements der Verharmlosung eines historisch einmaligen Verbrecherregimes mit 50 Millionen Toten nach dem Grundgesetz zulässig?
Die Ostzone, wo solche Äusserungen immer öfter vorkommen, wird langsam aber sicher zum Problemfall Europas.
Ist die deutsche Jugend, die solche Phrasen gut findet, noch zurechnungsfähig?
Politik und Justiz müssen sich mit solchen Fragen und Äusserungen irgendwie befassen? Welche Folgen hätte ein Verbot der AfD?
https://www.tagesschau.de/inland/gauland-ausspruch-vogelschiss

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-gauland-bei-der-jungen-alternative
https://www.derbund.ch/ausland/europa/gauland-bezeichnet-nszeit-als-vogelschiss
Auch Gaulands Vogelschisse lassen sich nicht wegwischen - das Dilemma der AfD mit der Geschichte
AfD ist die Partei, die den Nationalsozialismus verharmlost
Meuthen rügt Gauland

 

Russland in Europa: Eine Umfrage der Körber-Stiftung

 

Juni 2018


RUSSLAND


Wie Sahra Wagenkncht Russland ungewollt einen Dienst erweist
Auch Tschetschenien wird Schauplatz der WM und Kadyrov ihr Gastgeber
Russland gewinnt gegen Saudi-Arabien 5:0
Glückliche Fans und fehlende Staatsgäste aus dem Westen
Diverse Prominente an der WM-Eröffnungsshow  II  III  IV  V  VI
Der peinliche Hungerstreik des ukrainischen Filmsregisseurs Oleg Sencov als einziges Zeichen des Protests  lässt Putin ihn verhungern oder mit russischen Häftlingen in der Ukraine austauschen?
Viel Polizei und rigorose Kontrollen auf Russlands Wegen

Trotz Verbesserungen der Infrastruktur hält sich das Interesse in Russland in Grenzen
ksej Navalnyj nach 30 Tagen aus Haft entlassen
Wie sich seit Vergabe der WM an Russland die Beziehungen mit dem Westen dank Putin verschlechterten
Fussball-WM: Hoch-Zeit der Russland-Hasser
Teuerste Fussball-WM aller Zeiten
Erster WM-Skandal vor dem Anpfiff: Hajo Seppelt fährt nicht nach Russland
Infantino dankt Putin "von ganzem Herzen"
Выступление Путина на заседании конгресса ФИФА в Москве. 13.6.2018
Länderanalyse Nr.356 über Russlands Beziehungen zum Nahen Osten
3,4 Millionen Menschen brauchen in Ukraine Hilfe
Fussball-WM in der heute show
Putin kritisiert G7-Streit als "Geplapper"  II
EU schmettert Trumps Russland-G8-Plan ab
Prjamaja linija s Vladimirom Putinom  II  III
Pressekonferenz van der Bellen-Putin

Pressekonferenz Kurz-Putin
Putin bezeichnet Navalnyj als einen "Clown"
Nervöser und arrogant-spöttischer Putin gab dem ORF ein Interview - groteskes Paradebeispiel für die Entlarvung von Putins Lügengebäude   II  III  IIIa (Interview dt.)  IIIb (Interview russ.)  IIIc  IV  V  VI  VII  VIII   IX  X  XI  XIa  XIb  XII  XIIa
XIII    XIIIa  XIV
Putin traf Kudrin
Plant NATO neue Eingreiftruppe zur Abwehr von erwarteten Provokationen aus Russland  II

Interviews mir russischen Intellektuellen

 

Osteuropa

Griechenland und Mazedonien einigen sich im Namensstreit  II   III
NATO-Manöver im Baltikum  II
Rechtskonservativer Ex-Regierungschef Janez Jansa gewinnt Parlamentswahlen n Slowenien

Flüchtlingszahlen auf der neuen Albanien-Fluchtroute steigen

Das slowakische Mafiasystem ist ausdauernder als seine Gegner
Buchtipp: Albanische Episoden von Jürg Dauscher  II

 

 

 

Topnews des Monats Mai 2018:

 

Russland / Putin:
Noch ein Wunder Putins: Präsentation eines schwimmenden AKWs
Schwimmendes AKW soll Städte und Bohrinseln im Norden mit Strom versorgen
Russland präsentiert schwimmendes AKW "Akademik Lomonosow"

 

 

Russland / Putin:
Neuster Propagandacoup Putins: Eröffnung der Krim-Brücke in der Strasse von Kertsch
Ukraine und Westen protestieren gegen Verletzung des Völkerrechts und der ukrainischen Souveränität durch Russland, aber Putin gelingt es, mit der Brücke die westlichen Sanktionen ad absurdum zu führen und die Ukraine weiter zu isolieren, denn für die ukrainische Schifffahrt bringt die Brücke Nachteile und Probleme.
Eine amerikanische Zeitschrift empfiehlt, die Brücke zu bombardieren.
Neue Krim-Brücke von Putin eröffnet - Ukraine protestiert 
II  III  IV  V (russ.)  VI (russ.)

 


Russland / Putin:
Perfekte Reinauguration eines kaltblütigen Halbstarken im Kreml
Eid eines ex-tschekistischen Schlitzohrs auf den repressiven und korrupten russischen Unrechtsstaat. Verzicht auf militärische Drohungen und auf Hassrede gegen den Westen. Hohle Zukunftsversprechungen eines falschen Wohltäters (lzheblagodatel) an der Oberfläche einer schreienden Massenarmut, nackter Polizeigewalt und systematischer Unterdrückung der Zivilgesellschaft im dunklen Reich der klassischen Unfreiheit.
Exkanzler Schröder unter den Ehrengästen in vorderster Reihe zwischen Premier Medvedev und Patriarch Kiril gesichtet.
Aggressive Massenverhaftungen der Navalnyj-Anhänger vor der Amtseinsetzung Putins mit Einsatz von berüchtigten Kosaken und radikalen Schlägern.
Russland ist und bleibt ein unwirtliches Pflaster. Von Reisen dorthin ist abzuraten, denn Touristen aus dem Westen sind in Russland nicht willkommen.
Putin zum Vierten

Massenproteste und -verhaftungen gegen Navalnyj-Anhänger   II
https://www.nzz.ch/international/praesident-putin  II
http://kremlin.ru/events/president/news/57416  II
Putin fährt in russischer Limousine vor
Putin steht unter Druck
Hinter autoritärer Willkür steckt rationales Kalkül
Putin kalkuliert den eigenen Machtverlust ein
Putins nützlicher Premier
Leider muss der Westen mit Russlands Putin illusionslos in Kontakt bleiben
Auch deutsche NGO von russischen Repressalien betroffen
Schröder als Trophäe in Putins Hofstaat kommt in Deutschand nicht nur gut an
Ist Putin der reichste Mensch der Erde?

 

 

Mai 2018


RUSSLAND

Spiel mir das Lied vom Tod in Russland und Ukraine  II
Babtschenko: Offenbar nur inszenierter Mord  II
Prominenter russischer Journalist in Kiev erschossen
Russland gibt erstmas systematisches Doping zu
Inhaftierter Regisseur Igor Sencon im Hungerstreik
Russland soll jetzt doch definitiv für Abschuss von MH17 verantwortlich sein  II  III
Russland präsentiert schwimmendes AKW "Akademik Lomonosow"
Wollte Putin Merkel bei Besuch in Sotschi beleidigen?
Putin empfing vor Merkel-Treffen Asad in Sotschi
Abramowitsch erhält kein Visum mehr für GB
Skripal aus Krankenhaus entlassen
Neue Novitschok-Enthüllung bringt D in Verlegenheit
Neue Krim-Brücke von Putin eröffnet - Ukraine protestiert  II  III  IV  V (russ.)  VI (russ.)

Oleg Deripaska, ein Oligarch vor dem totalen Absturz, mit fatalen Folgen
Hajo Seppelt erhielt Einreisesperre während der WM - deutsche Politiker fordern Konsequenzen   II
Spanien macht gegen russische Desinformationskampagne mobil
Länder-Analysen Russland Nr. 355 über politische Ideologien in Russland
Ist Putin der reichste Mensch der Erde?
Die persönliche Note Putins bei der Russlandwoche in Cannes
Türkei will russische Flugabwehrsysteme kaufen
9.-Mai-Militärparade auf dem Roten Platz  II  III  IV  V  VI  VII
Länder-Analysen Russland Nr. 354 über deutsche Russlandpolitik und Russlands Gaswirtschaft
Medvedev erneut als Regierungschef nominiert  II
Putin legte Eid auf russische Verfassung ab  II
Massenverhaftungen in Russland vor der Amtseinsetzung Putins

Buchtipp: Iwan Iljin: Über den gewaltsamen Widerstand gegen das Böse   II

 

Osteuropa

Länder-Analysen Ukraine Nr. 202 über Visafreiheit, Zivilgesellschaft und Abschuss von Flug MH17
Wirtschaftsaufschwung in Rumänien
Soros-Stiftung verlässt Ungarn
Weltspiegel über Polen
Perspektiven eines EU-Betritts von Westbalkanstaaten  II
Ukraine-Länderanalysen Nr. 201 über die Lage auf der Krim und in der Ostukraine
Oppositionsführer wird neuer Premier Armeniens  II

Interview mit dem Bulgaren Ivan Krastev

 

 

Topnews des Monats April 2018:

 

Politische Abenteurer, nationalistische Hardliner, Brandstifter und Gauner regieren die Welt - mit verheerenden Folgen
Weg mit Trump, weg mit Putin, weg mit Erdogan!

Wie diese autokratischen Staatsführer und Kriegsherren als Totengräber der Demokratie die Menschheit an den Rand des Abgrunds treiben. Auch China ist nicht ohne.
Von Assad, Maduro, Duterte, Kim Jong Un und Konsorten ganz zu schweigen.
Das Risiko eines Weltkrieges ist mit diesen Politikern gestiegen.
Die "erfolgreichen" Konzepte Putins sind: Lavieren, leugnen, lügen, sowie hy
bride Kriegsführung, Unterwanderung, Desinformation
http://www.20min.ch
Buch "Wie Demokratien sterben"

Buch "Trump im Amt"
http://www.zeit.de/politik/ausland/immigrantin-usa-illegale-einwanderer
Igor Eidmans Buch  über "das System Putin"
Cigdem Akyols Buch über Erdogan
Paul Lendvais Buch über Viktor Orbán
https://www.srf.ch/news/international/hemmschwelle-fuer-c-waffen-ist-deutlich-gesunken
Trump spielt russisches Roulette
Polittalk bei Illner vom 12. Mai
Putin und Assad auf Bildern in Syrien - fast wie in einer Sowjtrepublik
Die fragwürdige US-präsidiale Inszenierung  II  III   IV
Trump ist kein Psychopath, aber ein schlechter Mensch
Wie Moskau maximale Verwirrung stiftet

 

 

 Wahlen in Ungarn vom 8. April:
Nochmals Rechtsrutsch mit Orbán in Ungarn
Hohe Wahlbeteiligung brachte Rekordsieg für Orbán auf Kosten der Linken
Opposition fast komplett marginalisert
Fidesz 48,85% (+3,98%), Jobbik 19,35% (-0,87), MSZP 12% (-13,31%) Grüne 6,88% (+1,54%), DK 5,54% (+5,54)
(2014: Fidesz 44,87%, MSZP 25,57, Jobbik 20,22%)
67% für Fidesz im Parlament
Ein Land, in dem Hass, Ausgrenzung, Xenophobie, Antisemitismus,  EU-Hetze und Fake-News unter den Vorwänden des "Erhalts der traditionellen Werte" und der "Rettung des christlichen Europas" wieder salonfähig werden
Paranoide Angst vor Migranten und Islamisierung
Unterhöhlung der Demokratie, Manipulation des Wahlrechts
Presse gleichgeschaltet, Opposition zersplittert, Kritik unerwünscht

Die Orbán-Clan wird der Korruption in grossem Stil verdächtigt
2-2,5 Millionen Fidesz-Anhänger wollen keine Veränderung
OSZE spricht von freien, aber unfairen Wahlen und von "feindlichem Klima"
Während der ungebildete ungarische Pöbel und nationalistische Mob den Sieg Orbáns begrüsst, sind die Intellektuellen und nationalen Minderheiten des Landes zutiefst schockiert wegen des Ausgangs der Wahlen
Ähnliche Zustände wie in Russland, schlimmer als zu Zeiten János Kádárs
Obwohl Orbán immer wieder beteuert, ein integraler Bestandteil Euopas und der EU sein zu wollen
Geld von Brüssel nehmen und die EU verhöhnen geht gar nicht.
Aber die EU muss ihre Konsequenzen ziehen, entweder auf die eine oder auf die andere Seite. Ein Land, das die europäischen Werte verschmäht, kann nicht Mitglied der EU bleiben.

https://bazonline.ch
http://www.bote.ch
http://www.spiegel.de

https://www.welt.de
https://derstandard.at
http://www.zeit.de
https://www.portfolio.hu
Pester Lloyd
Rekordwahlbeteiligung  II
Orbáns lästige Gegner  II  III  IV  V  VI
Keine Alternative zu Fidesz - Opposition ist zersplittert
Wieviel wert ist Orbáns Wirtschaftswunder?
Orbáns System im Test
Was Viktor Orbán erfolgreich macht(e)
Erfolgreich durch Hetze gegen Flüchtlinge
Der neue alte nationale Egoismus: Ungarn über alles
Wie in Ungarn staatliche Hirnwäsche funktioniert
Paul Lendvai über Ungarn
Paul Lendvais Buch über Viktor Orbán
Über das Problem des Misstrauens in Ungarn
Kaczynski wirbt für Orbáns Wiederwahl
Ungarn entscheidet auch über Europas Zukunft
"Diesmal war es fast eine revolutonäre Stimmung"
Parlamentswahl 2018
Parlamentswahl 2014
https://www.mediaklikk.hu/m1-elo
"Sieg heil!": Wird die ungarische Führerdemokratie in Europa Schule machen?
Reaktion aus Brüssel
https://www.reporter-ohne-grenzen.de
"Über Juden" von György Konrád  II
Zeitung "Magyar Nemzet" am Ende  II  III  IV  V  VI
Ungarns Opposition macht wegen Wahlbetrug-Verdachts mobil
Ungarisches Konzert

 

 

 

Der Westen hat die konstanten Provokationen, Störmanover und Lügen Russlands satt
Russen versuchen, den Westen in die Enge zu treiben
Wann kracht das russische Lügengebilde endlich zusammen?

Wie Moskau den Westen mit Militärübungen in der Ostsee und demonstrativen Kontakten mit Ankara und Teheran in Atem hält
Wie Putin zum internationalen Unfrieden beiträgt und ständig Öl ins Feuer giesst, statt Vernunft und Zurückhaltung zu üben
USA verhängen neue Sanktionen gegen ganze Reihe russischer Oligarchen und "inneren Zirkel" Putins
Russland provoziert NATO und Baltikum bei Militärübung in der Ostsee und stört den zivilen Luftverkehr
Putin wieder bei Erdogan in Ankara und Treffen mit Rohani
Moskau spricht von grotesker westlicher Provokation und erwartet vom Westen "Vernunft"

Lavrov wirft Westen "Dämonisierung Russlands" vor

Wie der russische Botschafter in London den Spiess einfach umdreht  II   III
Roskomnadzor will Messenger "Telegram" blockieren
Was die italienische Lega mit dem Kreml verbindet
Wie die syrische und russische Luftwaffe in Syrien täglich Kriegsverbrechen begeht
Putins Politik schadet Russland selbst  II (russ.)
Sanktionen gegen Russland ohne Ende
Kryptokommunistischer Gangsterstaat Venezuela - Freund Russlands

 

 

Neuer Kinofilm: Satire "The Death of Stalin"   II  III  IV  V  VI  VII  VIII  IX  X  Xa
The Power of Putin - Documentary 2018, BBC Documentary

Buchtipp: Stalins Mannschaft. Teamarbei und Tyrannei im Kreml.  II  III

 

 

April 2018


RUSSLAND


G7-Aussenminister kritisieren Russland wegen Einmischung  II
Russland blockiert auch Google-Seiten
US-Demokraten verklagen Russland und Trumps Team wegen Verschwörung
Schweiz hält russische Skripal-Laborversion für Fälschung und kritisiert Russland scharf  II
Mysteriöser Balkonsturz eines russischen Journalisten - nur ein Unfall?  II (russ.)  III (russ.)  IV (russ.)
Länder-Analysen Russland Nr. 353 über Regionale Integration in Eurasien
60 EU-Parlamentarier rufen zu Boykott er Fussball-WM in Russland auf
Neue US-Sanktionen gegen Russland angekündigt

Воскресный вечер Дмитрием Киселевым vom 15.04.18
Вечер с Владимиром Соловьевым vom 14.4.
Вечер с Владимиром Соловьевым vom 12.4.
Russische Berichterstattung vom 14.4.
Gemäss Spiezer Labor soll der Skripal-Luftstoff nicht in Russland hergestellt worden sein  II  III
Moskau wirft den USA "neokoloniales Auftreten" und den Verbündeten "Rowdyitum" vor  II
Russland protestiert gegen westliche Angriffe auf Syrien  II (russ.)
Chemieangriff in Duma: Russland glaubt an Inszenierung
Macron: "Putin mischt sich überall ein, um uns zu schwächen"
Briten veröffentlichen Bericht im Fall Skripal
OPCW: Nowitschok stammt aus Russland  II
Mindestens 257 Tote bei Iljushin-Absturz in Algerien
USA gehen in Russland mit harten Bandagen vor
Syrien-Sitzung im UN-Sicherheitsrat: Westen beschuldigt Assad-Regime, Russland und Iran wegen Giftgaseinsatz in Duma; Russland weist jegliche Vorwürfe zurück
Mega-Crash an russischer Börse, mit fatalen Folgen
Sulzer und OC Oerlikon stürzen an der Börse ab nach Verhängung von Sanktionen gegen Viktor Vekselberg durch die USA  II
Totale Verwirrung: Viktorija Skripal glaubt britischen Behörden nicht
Trump macht Putin für jüngsten Giftgasangriff in Srien persönlich verantwortlich

Roskomnadzor will Messenger "Telegram" blockieren  II  III
USA verhängen neue Sanktionen gegen ganze Reihe russischer Oligarchen und "inneren Zirkel" Putins  II (Liste)  III   IV (russ.)
Heftiger Schlagabtausch zwischen GB und Russland im UN-Sicherheitsrat
Russland provoziert NATO und Baltikum bei Militärübung in der Ostsee und stört den zivilen Luftverkehr
L
avrov wirft Westen "Dämonisierung Russlands" vor
Wie der russische Botschafter in London den Spiess einfach umdreht  II  III   IV
Keine neue Erkenntnisse von Julija Skripals öffentlicher Meldung
Russisches Novitschok-Labor soll angeblich identifiziert worden sein  II (russ.)  III   IV
Was die italienische Lega mit dem Kreml verbindet
Banker von Julius Bär vertieb für Ruag über Partnerfirma in Russland Munition
Massenexodus von Spezialisten aus Russland
Slotterdijk über Stalin
Putin träumt noch immer vn guten Beziehungen
Putin wieder bei Erdogan in Ankara und Treffen mit Rohani  II  III   IV  V
Moskau spricht von grotesker westlicher Provokation und erwartet vom Westen "Vernunft"
Talk-Show "Vladimir Solovjov" über den Giftskandal und Amerika (Video, russ.)

Briten lehnen russischen Vorschlag ab
Länder-Analysen Russland Nr. 352 über Machtsicherung und Image
Herkunft des Skripal-Nervengifts offenbar nicht nachweisbar

Niederländischer Anwalt in Trumps Russlandaffäre wegen Falschaussage verurteilt
Wie Evgenij Savtschenko als Langzeitgouverneur die Provinz Belgorod regiert  II  III  IV  V  VI  VII

 

Osteuropa

Sargsjan tritt zurück und wird durch Vize ersetzt  II
Massenproteste gegen Sargsjan in Armenien
Länder-Analysen Ukraine Nr. 200 über Rentenreform und Sozialdaten
Länder-Analysen Ukraine Nr. 199 über Geschichtsbilder im Kenflikt, Ukraine und Polen, Perspektiven des Erdgashandels
Erneut Proteste gegen Orbán in Ungarn
Judentum in Polen: Kampf um die Erinnerung
Vor 75 Jahren erhoben sich die Juden im Warschauer Ghetto  II  III  IV  V  VI  VII
VIII  VIX  X  XI  XII  XIII  XIV  XV  XVI  XVII (poln.)  Halina Birenbaum  II  III  IV  V  Über Marek Edelman

Milo Djukanovic gewinnt Präsidentschaftswahl in Montenegro
UN-Gericht spricht Vojislav Seselj schuldig
Protest gegen Orbán in Budapest
Kaczynski wirbt für Orbáns Wiederwahl
Szydlo-Prämien bringen Kaczynski in Bedrängnis - Gehalt der Abgeordneten wird um 20% gekürzt
Kaczynski-Partei verliert laut Umfrage drastisch an Popularität  II
Mehr Bildung für Polens Roma gefordert  II
Polen trauert um Wisent Wojtek
Präsidenten der baltischen Staaten pilgerten zu Trump

Interview mit Bojko Borisov
Bulgarien kommt das Volk abhanden
Kommt in Rumänien neuer Strafprozess wegen Revolutions-Toten von 1989 zustande?
Orbáns Feind: Die "Soros-Söldner"

Buchtipp: Das Transitghetto Izbica im System des Holocaust  II
Buchtipp: Dalej jest noc  II  III  IV   V   VI  VII  VIII  VIIIa  IX  X  IX  X  XI   XII
Buchtipp: Hunt for the Jews  II  III  IV
Buchtipp: "Der Boxer" von Szeczpan Twardoch  II
Film Warschauer Ghetto  II  Fotos

 

 

 

Topnews des Monats März 2018:

 Grösste Diplomaten-Ausweisungsaktion seit langem
Zahlreiche westliche Staaten und Russland weisen im Zug der Skripal-Affäre gegenseitig Dutzende Diplomaten aus
US-Konsulat in Sankt-Petersburg wird geschlossen. Russland fühlt sich vom Westen zu Unrecht bestraft. Soll der Westen die diplomatischen Beziehungen mit Russland ganz abbrechen?

US weisen 60 russische Diplomaten aus
Auch Deutschland weist russische Diplomaten aus  II
14 EU-Staaten weisen russische Diplomaten aus  II

Russische Diplomaten müssen NATO-Vertretung verlassen

Estland verhängt Sanktionen gegen 49 Russen
Österreich macht nicht mit
Schweiz verurteil angebliche Giftanschlag auf Ex-Spion
Russland weist 60 US-Diplomaten aus und schliesst Konsulat in SPB
USA verurteilen russische Ausweisungsaktion
Zahl der ausgewiesenen russischen Diplomaten (Tabelle)
Wie die ausländischen Diplomaten im Takt live im TV dem Aussenministerium vorgeführt wurden  II
Brtische Botschaft in Moskau muss Personalbestand reduzieren

 

 

 

Wie (un)sicher ist die Welt?
Das Ende vom Ende der Geschichte und die Lage der Schweiz
Münden die Konflikte zwischen den Ländern zu einem grossen Weltkrieg zwischen den Weltmächten?

Interviews mit Andreas Wenger, ETH Zürich   II  III  IV
Gefährdet das Internet die Demokratie?
Der internationale Handelskrieg hat schon begonnen
US-Politik wird immer aggressiver
Will Trump die WTO ausschalten?
Putin sieht Potential für Männerfreundschaft mit Trump

 

 

 

Trotz Wahlfarce überwältigender Sieg für Putin
Putin-Wahl in Russland am 18. März
Wahlen als "simulierte" Demokratie

TV-Kandidatendebatte ohne Putin
Totale Schlappe für Liberale, Westler und Oppositionelle
Westliche Sanktionen, Internet und Boykottaufrufe blieben in Russland ohne erhoffte Wirkung
Hohe Zustimmung für Putin auch in Moskau und SPB
Putin könnte noch Jahrzehnte Präsident bleiben
Ratloser Westen: Wie soll er jetzt mit Russland umgehen?
Offizielles Endergebnis: Putin 76,69%, Grudinin 11,77%, Schirinowskij 5,65
%, Sobtschak 1,68%, Javlinskij 1,05%, Wahlbeteiligung 67%
Auf der Krim erzielte Putin 92% und in Tschetschenien 91% der Stimmen. Nur im Fernen Osten und in Jakutien erzielte Putin mit 64-65% das schwächste Ergebnis, denn dort (Jakutien) holte der Kommunist Grudinin 27% der Stimmen
Offizielle Zahlen der Zentralen Wahlkommission
https://www.rbc.ru/politics/18/03/2018

http://www.zeit.de/thema/russland
https://www.tagesschau.de/ausland/russland
https://de.wikipedia.org/wiki/Präsidentschaftswahl_in_Russland_2018
Tеледебаты кандидатов в президенты РФ  Videos  II
https://www.novayagazeta.ru/news/zhirinovskiy-oskorbil-sobchak-v-efire-teledebatov
 Aleksej Navalnyj auf Twitter
Polizei geht gegen Navalnyj-Anhänger vor

Die Arbeit der unabhängigen Wahlbeoachter
https://www.golosinfo.org
https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/praesidentschaftswahl-in-russland
https://www.derbund.ch/So-bringt-Putin-die-Russen-an-die-Urnen
Gespräch mit Vitalij Shkljarov
Hohe Mobilisierung und Verfahrensfehler
Spiegel-Liveticker
Relativ niedrige Wahlbeteiligung in der rückständigen Provinz
Wahlbeobachter zählen über 2500 Verstösse
Pamfilova räumt Mängel ein
Warum Putin immer wieder gewinnt (russ.)
Rückenwind für Putin
Schwere Wahl für Russlands Jugend
Putin ist unter russischen Jugendlichen am populärsten
Is Putin Repeating the Mistakes of Brezhnev?
Ist Russland beklagt Wahlbehinderung in der Ukraine
Russische Wahlkommission berichtet von Cyberattacken
Andreas Gross über Wahlen in Russland
Ist der Westen am Sieg Putins schuld?

Kommentar (NZZ)
10 vor 10-Spezialsendung
Heute show über die Putinwahl
Trump gratuliert Putin zur Wahl    Auch Bern gratuliert
Putin-Bildergalerie
Warum Russland ein Stillstand droht
Putin: gar nicht so schlimm?   II
Maischberger über Russland
Der Westen sollte sich vor Russland schützen  II

Interview mit der russischen Politologin Ekaterina Schulman
OSZE kritisiert Rusland wegen "Drucks auf die Wähler", "Fehlens von Konkurrenz" und "Drucks gegen Kritiker" und bezweifelt somit in einem gewissen Grad und Sinn die Legitimation der Wahl  II  III
Wie die Wahl manipuliert wurde
In Russland stellt sich die Zukunftsfrage
Russland dürstet nach Reformen   II (russ.)
Weltpresse ist pessimistisch  II
Ermahnung zur Gelassenheit nach Putins Wiederwahl
Deutsche Politiker finden klare Worte
http://www.oecd.org/russia
Russland-Analysen Nr. 350: Keine Änderung der Politik Putins zu erwarten

Russische Presse: II  III  IV  V  VI  VII  VIII  IX  X
https://iz.ru/721684/ekaterina-korinenko/tochka-otscheta
https://www.pravda.ru/politics/elections/19-03-2018/1376193-resume-0

https://www.pravda.ru/news/economics/19-03-2018/1376172-russia-0
https://www.kp.ru/daily/26807.5/3842964
http://www.ng.ru/politics/2018-03-19/100_obzor190318.html
http://www.mk.ru/stories/vybory-prezidenta-rossii-2018
https://www.kommersant.ru/gallery/3577237?from=main_foto
https://www.vedomosti.ru/politics/articles/2018/03/19/754191-putin
https://www.novayagazeta.ru/articles/2018/03/18/75853-kto-pobedil-na-vyborah-18-marta
https://www.vesti.ru/doc.html?id=2997086
https://www.rbc.ru/politics/19/03/2018/5aaf9e649a794738475b0c67?from=main
Bечер с Bладимиром Cоловьёвым (19.3.2018)
Streit mit Sobtschak im Navalnyj-TV
Analyse der "Civil Society Development Foundation" (russ.)  II (russ.)

 

 

Wie Europa von amerikanischen und russischen Ultranationalisten rhetorisch bearbeitet wird
Steve Bannon in Westeuropa, Aleksandr Dugin und Leonid Savin in Osteuropa

https://www.weltwoche.ch/steve-bannon

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/der-russische-guru-zuendelt-auf-dem-balkan

 

 


Der Brutalo-Kommunismus lebt in China weiter
Neuer Langzeit-Alleinherrscher Xi Jinping will "Kampf gegen Feinde bis zum bitteren Ende" führen. Vom "Volk" erfährt er Unterstützung.
https://www.srf.ch/play/tv/sendung/tagesschau-am-mittag

China schränkt Internet nch mehr ein  II

 

 

 

Nordkorea - neuer künftiger Partner?
Wie Kim Jong Un den Westen zwingen will, respektiert zu werden

Trügerisches Paradies für neugierige Abenteuertouristen

Zwei interessante Bücher von Rüdiger Frank

 

 

 

Wann kommt Russland auf die Liste der "Schurkenstaaten"?
Sowjetisches Nervengift als Waffe gegen Exagenten
Ist Putin als Partner noch akzeptabel?
http://www.rp-online.de/politik/russland-auf-dem-weg-zum-schurkenstaat
http://www.deutschlandfunkkultur.de/russland-ist-eigentlich-ein-schurkenstaat
http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-03/russland-wladimir-putin-vierte-amtszeit
Hysterie ist in vollem Gang
Boris Johnson gibt Putin direkt die Schuld an Attentat
NATO verschärft Ton gegenüber Russland
Stoltenberg: Russland wird immer gefährlicher


 

Tillerson geht, die Falken übernehmen in Washington
USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland in Sachen Wahlbeeinflussung

http://www.spiegel.de/politik/ausland/mike-pompeo-ein-hardliner
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trumps-regierung-die-hardliner
http://www.spiegel.de/politik/ausland/gina-haspel-ist-neue-cia-chefin

"Feuer und Zorn" enthält auch ein Kapitel über Russland  II  III  IV  V  Va
USA verhängen Sanktionen gegen Russland  II  III
Moskau erweitert seine schwarze Liste
Russland-Sonderermittler Muller fordert Trumps Geschäftsunterlagen
Geschasster Ex-FBI-Vize droht Trump mit Russland-Unterlagen

Vorwürfe geheimer Absprachen mit russischen Behörden
Moska wird aus Trump nicht schlau
Das amerikanische Putin-Paradox

 

 
 

Neuer mysteriöser Giftmordverdacht
und eine weitere russische Leiche im Londoner Exil
Diesmal traf es den russischen Exagenten Sergej Skripal und seine Tochter
Wurde Skripals Familie wegen Geheimnisverrats vom russischen Geheimdienst ermordet?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/vergifteter-spion-russland-bietet

http://www.bbc.com/russian/news-43315006
https://de.wikipedia.org/wiki/Sergei_Wiktorowitsch_Skripal
Theresa May verdächtigt Russland im Vergiftungsfall Skripal  II

Moskau bezeichnet Englands Verhalten als "Zirkusshow"
Russland droht GB mit Gegenmassnahmen
Interview mit Michail Chodorkovskij  II
Toter Russe im Londoner Exil aufgefunden
Britische Polizei will Todesfälle in Skripals Familie untersuchen
GB will 14 frühere Russen-Todesfälle untersuchen lassen
Theresa May verhängt Sanktionen gegen Russland  II
Hysterie ist in vollem Gang
Boris Johnson gibt Putin diekt die Schuld an Attentat
Russland ergreift Gegenmassnahmen  II
Herkunft des Skripal-Nervengifts nicht nachweisbar

 


Doppelmord an Journalisten erschüttert die Slowakei
Italienische Mafia war im Spiel
Zehntausende bei Trauerzügen für ermordeten Journalisten in der Slowakei 
II  III  IV  V  VI  VII  VIII  IX  X  XI  XII  XIII

https://www.srf.ch/news/international/giftanschlag-in-salisbury
Slowakischer Präsident nimmt Rücktrittsgesuch Ficos an  II  III  IV

 


Putins neue Superwaffen:
Nur ein Bluff
oder wollen die Russen die Welt vernichten?
Wer soll das alles übrigens bezahlen?

Putin verspricht Reformen und präsentiert neue Superwaffen 
II  IIa  III  IV  V  VI  VII

Putin beanwortet Fragen von NBC  II
Russland testet neue Hyperschallwaffe
Die Meinung Alexander Rahrs


 

EU will gegen Polen vorgehen
Nur getraut sie sich nicht recht und wartet ab
EU-Parlament will gegen Polen vorgehen
Polens Parlament besetzt Landesjustizrat mit Regierungstreuen
Erste polnische Klage aufgrund des neuen Holocaust-Gesetzes

 

 

 

Neuer Kinofilm: Red Sparrow
Sehenswert: Deutschland und die Sowjetunion (Doku)

Film über Putin (deutsch)
Neuer (russischer) Film über Putin  Teil 2
Film über die Romanovs auf ZDF history  II  III  IV  V  VI  VIa   VIb  VIc
Interessante Website: http://cheloveknauka.com

 

 

März 2018


RUSSLAND

Zustand der Skripal-Tochter verbessert. Was wird sie sagen können?  II
Zahl der ausgewiesenen russischen Diplomaten (Tabelle)

US weisen 60 russische Diplomaten aus
Auch Deutschland weist russische Diplomaten aus
14 EU-Staaten weisen russische Diplomaten aus  II
Russische Diplomaten müssen NATO-Vertretung verlassen

Macron meidet russischen Pavillon bei Pariser Buchmesse
Österreich macht nicht mit
Estland verhängt Sanktonen gegen 49 Russen
Schweiz verurteil angebliche Giftanschlag auf Ex-Spion
Russland weist 60 US-Diplomaten as und schliesst Konsulat in SPB
USA verurteilen russische Ausweisungsaktion
Auch Deutschland weist russische Diplomaten aus  II
14 EU-Staaten weisen russische Diplomaten aus  II
Grossbrand in Sibirien mit Dutzenden von Opfern  II (russ.)  III (russ.)
Russland-Analysen Nr. 350: Keine Änderung der Politik Putins zu erwarten
EU zeht Botschafter aus Moskau ab
Top-Anwalt in der US-Russlandaffäre zurückgetreten
Hat ein RUAG-Mitarbeiter Waffen an Russland und Putin geliefert?  II  III  IV
Merkel kritisiert Russland in ihrer Regierungserklärung
GB-Aussenminster Johnson vergleicht Fussball-WM 2028 mit den Olympischen Spielen von 1936 in Hitler-Deutschland
Angeblicher MH17-Abschiesser soll Suizd begangen haben
Putin mit 76,7% als Präsident Russlands wiedergewählt  II
Wirtschaftsbilanz Russlands
Die Arbeit der unabhängigen Wahlbeoachter
 Aleksej Navalnyj auf Twitter
Polizei geht gegen Navalnyj-Anhänger vor
Russland ergreift Gegenmassnahmen  II
Hysterie ist in vollem Gang
Boris Johnson gibt Putin direkt die Schuld an Attentat
Moskau erweitert seine schwarze Liste
USA verhängen Sanktionen gegen Russland in Sachen Wahlbeeinflussung  II  III
Daten des Levada-Zentrums    Der ewige Putin
Putin besucht Krim
Ksenija Sobtschak begrüsst Sanktionen gegen Russland (russ.)
Russland fühlt sich an den Pranger gestellt und im Recht
Theresa May verhängt Sanktionen gegen Russland  II
Interview mit Michail Chodorkovskij  II
Britische Polizei will Todesfälle in Skripals Familie untersuchen
GB will 14 frühere Russen-Todesfälle untersuchen lassen
Toter Russe im Londoner Exil aufgefunden
Russland droht GB mit Gegenmassnahmen

Der Privatstaat des Ramzan Kadyrov
Neuer (russischer) Film über Putin  Teil 2
Russland-Analysen Nr. 350 über die bevorstehende Präsidentenwahl
Moskau bezeichnet Englands Verhalten als "Zirkusshow"
Putin gab 2014 Passagierflugzeug zum Abschuss frei
EU verlängert Sanktionen gegen Russland
Theresa May verdächtigt Russland im Vergiftungsfall Skripal  II
Erste jüdische Universität soll in Russland eröffnet werden
Russland testet neue Hyperschallwaffe
Wie Putin die Massen mobilisiert
Liebesgrüsse von Putin an die russischen Frauen zum Internationalen Frauentag
Offenbar wieder Giftattacke gegen ehemaligen russischen Spion
Rybka will auspacken
Putin beanwortet Fragen von NBC  II
Russland weist Vorwurf des Hackerangriffs auf deutsches IT-Bundesnetz zurück
Putin verspricht Reformen und präsentiert neue Superwaffen  II  IIa  III  IV  V  VI  VII
Olympia: Gab es einen Deal mit Russland?
Russland lässt diverse Rauschmittel an Fussball-WM zu
Russland versäumt Zahlungen an Europarat
Gute deutsche Geschäfte mit Russland trotz Sanktionen
Neue US-Waffen für die Ukraine trotz Protesten aus Moskau
Aleksandr Dugin zündelt auf dem Balkan

Neue russische Literatur  II  III
Buchtipp: Über Feuchtwangers Russland-Reise   II


Osteuropa varia

Gewaltsame Proteste wegen Autobahngebühr in Albanien
Wie in Polen sowjetische Denkmäler verschwinden  II

SRF-"International" über Ungarn
Wohl nochmals vier Jahre Orbán
Neue slowakische Regierung steht  II
Die "Balkan-Route" ist noch nicht dicht. Empörende Behandlung in Ungarn und Kroatien.
Tränengas im kosovarischen Parlament.
SK: Kiska weist vorgeschlagene Kabinettsliste zurück
Neue rumänische Literatur zur Leipziger Buchmesse  II  III  IV  V  VI
Roman "Null Komma Irgendwas" von Lavinia Braniste
Slowakischer Präsident nimmt Rücktrittsgesuch Ficos an  II  III  IV
Fico bietet Rücktritt an
Beziehungen USA-Ukraine besser als erwartet
Hausdurchsuchung bei ukrainischen Kritikern

Gazprom kündigt Auflösung von Verträgen mit der Ukraine an  II
Polens Parlament besetzt Landesjustizrat mit Regierungstreuen
Zehntausende bei Trauerzügen für ermordeten Journalisten in der Slowakei  II  III  IV  V  VI  VII  VIII  IX  X  XI  XII
Erste polnische Klage aufgrund des neuen Holocaust-Gesetzes
EU-Parlament will gegen Polen vorgehen

Aleksandr Dugin zündelt auf dem Balkan

Information über Aserbaidschan: https://www.meydan.tv   II

 

,,




Januar-Februar 2018

 


Impressum:
Unabhängige Schweizer Website, die verschiedenen Themen Osteuropas
aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Tourismus gewidmet ist.
Gegründet 1997 und mehrmals relaunched.
Letzter Relaunch: Januar 2016.
Webmaster: info@osteuropa.ch  Hosted by Hoststar.ch
osteuropa.ch läuft gemappt auch unter balkan.ch und slavistik.ch
2018